Dienstag, 10. Januar 2017

Kim Harrison ✨✨ Die Zeitagentin

Quelle: Randomhouse

Die Zeitagentin
                - ein Fall für Peri Reed

Originaltitel: The Drafter - Peri Reed Chronicles Book 1
von Kim Harrison


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
aus dem Amerikanischen von Frauke Meier 
Paperback
640 Seiten
ISBN: 978-3-453-31730-7            € 14,99 [D]
Ebook
ISBN: 978-3-641-18048-5           € 11,99 [D]


bereits auch erschienen - die Novelle:
- Rezension-















Vierzig Sekunden können den Lauf der Welt verändern

Peri Reed ist jung, sexy und tough. Doch das ist nicht das Beste an ihr! Was sie einzigartig macht, ist ihre Gabe: Peri kann vierzig Sekunden in der Zeit zurückspringen und die Vergangenheit verändern. Ein unschätzbarer Vorteil, wenn man für eine staatliche Geheimorganisation arbeitet, die Jagd auf die gefährlichsten Kriminellen der USA macht. Bis Peri eines Tages der Korruption verdächtigt wird und fliehen muss. Plötzlich zur Staatsfeindin Nummer eins geworden, ist sie fest entschlossen, ihre Unschuld zu beweisen und die Drahtzieher dieser Verschwörung ausfindig zu machen. Doch Peri kann niemandem mehr vertrauen – nicht einmal dem Mann, den sie liebt ...
© Quelle: Randomhouse







"Ich werden dir keinen Kaffee kochen, dich bedienen oder dir die Füße massieren. Sobald ich weiß, was in diesem Büro passiert ist, sind wir fertig miteinander. Ist das klar?"
Schniefend strich Peri mit der Hand über ihre Kleider. "Du hast den Charakter eines Panzerschweins. Du sagst, ich sei korrupt - ohne irgendeinen Beweis-, wedelst mit der Wahrheit vor meiner Nase herum, die ich aber nur erfahren werde, wenn ich dir helfe, alles kaputtzumachen, woran ich glaube. Entschuldige, dass es mir schwerfällt, dich in meinen Geist zu lassen."
Seite 209

Die Notbeleuchtung schaltete sich gerade ein und summte fast wie die ihr verhassten 741 MHz. Ihr war ausgesprochen seltsam zumute. Sie wusste, dass sie erst vor ein paar Tagen hier gewesen war, aber ihre letzte Erinnerung stammt aus einem Sommer. Die Schneeflocken und der graue Himmel wirkten befremdlich auf sie. Die Tankstelle auf der anderen Straßenseite gehörte nicht mehr zu der Kette, an die sie sich erinnerte, und das Café am Ende der Ladenzeile war neu. Manchmal war es leichter, einfach so zu tun, als wäre sie in der Zeit, die sie verloren hatte, fort gewesen und käme von einer ausgedehnten Reise zurück.
Seite 358

Sie war die Summe ihrer Taten, und sie hatte so viel getan, was abscheulich und falsch gewesen war.
Tief ausatmend, hob ise den Kopf, wohl wissend, dass sie it ihrem zerzausten Haar und den roten Augen fürchterlich aussehen musste. "Jack ist fort", sagte sie und rückte an den Kamin heran. Sie spürte seine Abwesenheit bis ins tiefste innere und begann zu zittern, als sie sich an seinen Atem in ihrem Nacken erinnerte, an seine Art, ihr das Gefühl von Macht zu vermitteln, das verlockende Gefühl der eigenen Gefährlichkeit.
Seite 595








Dieses Buch ist nichts, was man mal so zwischendurch lesen kann!
Mal von seinen für die Autorin typischen 640 Seiten hat dieses Buch so viel Verwirrung, Korruption, Intrigen, Identitätsverlust, Machtiger, Liebe und so viele Lügen zu bieten das es echt schwer ist am Ball zu bleiben.

Die Protagonistin Peri Reed arbeitet für die Firma OPTI, die in Zeitschleifen mit ausgebildeten Zeitagenten die Vergangenheit ändert. Und Peri ist die Beste! Sie und ihr Partner Jack - der auch ihr Anker ist - führen ein perfektes Leben. Beruflich und Privat scheint alles absolut toll zu laufen und sie ist glücklich. Jack, als ihr Anker ist dafür zuständig, ihr die verlorene Zeit wieder zurückzugeben damit sie wieder heil im "gedanklichen Jetzt" andocken kann und keine Lücken aufweist. Aber was ist, wenn dein Anker dir nicht das zurückbringt was tatsächlich war? wenn er dich an der Nase herumführt und die Lügen erzählt? 
Und was hat es mit Silas auf sich? der ihr Fremd erscheint aber doch so vertraut?
Gedanken kann man manipulieren - Gefühle nicht!

Nicht nur die Protagonistin wird hier veräppelt, sondern auch der Leser!
Ich hatte ja bereits bei der Novelle so meine Probleme mit den ganzen Zeitsprüngen, den daraus verlorenen "Echtzeit" und den ganzen technischen Erklärungen - aber hier - hier haben wir so viele wirres das es zu entknoten gilt das ich als Leser irgendwann an den Punkt gelangt bin, alle Zeiten anzuzweifeln. Den wenn man so viele Zeitsprünge macht um in der Vergangenheit die Gegenwart zu ändern - wer sagt mir den dann das wir wirklich in der realen Gegenwart sind?
Und genau das war hier der Knackpunkt! Was ist real?
Mich hat die Autorin hier so oft auf einen Holzweg geführt, das ich wirklich an allem zweifelte. Aber das war auch gut so, denn das Ende lies mich wirklich mit einem offenen Mund und aufgerissenen Augen dastehen wir klein Doofe! 
Und es ist doch so simpel.
Kim Harrison hat hier als Autorin eine wahre Glanzleistung hingelegt! Den so verworren es auch scheint, hat sie hier wahrscheinlich selbst so oft quer gelesen, das sie wirklich keinen für mich erkennbaren Fehler hatte. Die zeitschleifen, die verlorene Zeit, die Erinnerungen - alles passt perfekt und lässt keine einzige Frage auf! 
Das ist absolut genial.
Zeitsprünge sind nie einfach zu verstehen, aber hier haben wir ein ganz besonders ausgeklügeltes System.

Ich kann jedem Leser der auf packende Geschichten aus ist, die sehr verworren sind dieses Buch zu lesen!





Kommentare:

  1. Ich muss auch sagen das Buch hat mich fasziniert als ich es gelesen habe. Es ist wirklich sehr anspruchsvoll und verwirrend und man muss öfters mal etwas nochmal lesen. Aber es war doch ziemlich cool.

    AntwortenLöschen
  2. Ich LIEBE Kim Harrison! Deshalb gefällt mir dieses Buch, du hast mich wirklich neugierig gemacht! Deshalb denke ich, kommt es auch direkt auf meine Wunschliste. :D Und ich bleibe gleich mal als Follower da!
    Liebe Grüße
    Tanja ♥

    AntwortenLöschen