Freitag, 26. August 2016

Alwyn Hamilton ✨✨ Amani - Rebellin des Sandes

Quelle: Randomhouse -cbt

Amani - Rebellin des Sandes
von Alwyn Hamilton


Gebundenes Buch mit SchutzumschlagISBN: 978-3-570-16436-5                       16,99
EbookISBN: 978-3-641-17245-9                        9,99  €


Vielen Dank an den Verlag zur Bereitstellung eines Rezensionsexemplars

#rebelsands Hompage: http://rebelofthesands.co.uk









Die 16-jährige Scharfschützin Amani will nichts mehr, als Dustwalk, einem Kaff mitten in der Wüste, den Rücken zu kehren. Bei einem Schießwettbewerb, der Amani die Freiheit bringen soll, kreuzt Jin ihren Weg: ein faszinierender Fremder, der von den Schergen des Sultans verfolgt wird. Jin soll zu den Rebellen gehören, die den abtrünnigen Prinzen Ahmed unterstützen. Amani und Jin werden Reisegefährten wider Willen und kämpfen bald ums Überleben – gegen magische Djinn, gegen die Soldaten des Sultans und eine mysteriöse, tödliche Waffe. Unversehens steckt Amani mitten in einer Rebellion, die das Schicksal ihres Landes entscheiden könnte und ihre Gefühle für Jin offenbart …© Quelle: Randomhouse









Die Geschichte ging so:Als Sultan Oman noch nicht lange auf dem Thron war, schenkte ihm eine seiner hübschesten Frauen einen Sohn, den sie Ahmed nannten. Er war ein kräftiger und kluger Junge, der auch dann noch hoch in der Gunst seines Vaters stand, als der Harem des Sultans wuchs und weitere Frauen ihm weitere Söhne gebaren. Drei Jahre später gebar dieselbe Frau eine Tochter, aber es war kein Kind, sondern ein Ungeheuer, halb Mensch, halb Djinni, mit Schuppen anstatt Haut, Klauen statt Fingern und Hörnern, die aus seinem purpurroten Kopf wuchsen. Da erkannte der Sultan, dass seine Frau ihn betrogen und sich mit einem unsterblichen Djinni eingelassen hatte, und er prügelte sie zu Tode. In derselben Nach verschwanden die Monstertochter und Ahmed.Seite 66

Ich dachte, ich kenne die Wüste, doch als ich die Sonne in einem glasklaren Himmel über einem endlosen Streifen Gold aufgehen sah, wusste ich, dass dies noch mal etwas anderes war. Das Sandmeer war riesig und ruhelos. Die Karawanenführer behandelten es wie etwas zwischen einem wilden Tier, dessen Wille gebrochen werden musste, und einem Tyrannen, vor dem man in die Knie gehen musste. Ich fühlt mich sofort zu Hause.Seite 147

Diese Revolution war eine im Entstehen begriffene Legende. Die Art von Erzählungen, die sich schon lange vor meiner Zeit und weit über mein enges Leben hinaus verbreitet hatte. Die Art von Epos, die wieder und wieder  erzählt wurde und beschrieb, wie die Welt sich radikal veränderte, nachdem eine Handvoll Leute auszogen, kämpften und siegten oder bei dem Versuch ihr Leben gaben.Seite 249









Amani ist eine Geschichte, die einen sehr großen Tiefgang besitzt. Schon alleine die Tatsache dass ich sehr wenige Bücher kenne, die ihn einer Wüste und dem mit sich führenden Leben dort, spielt ließ mich in ein sehr neues und unbekanntes Leseerlebnis tauchen.Unsere Rebellentochter Amani wächst bei ihrem Onkel auf, nachdem Ihre Eltern verstorben sind, und nachdem sie so langsam in das Heiratswillige Alter kommt merkt sie, daß sie sich davor nur retten kann indem sie flüchtet. Und das versucht sie. Mit allen Mitteln.Als sie dann Jin begegnet, der ihr auch noch auf teilweise recht unkonventionelle Weise hilft nimmt die Geschichte fahrt auf und wir befinden uns ruckzuck auf einer Reise durch die Wüste. Wir rasten in einzelnen, kleinen Ortschaften oder auch Ruinen die von des Sultans Kriegern und Verbündeten niedergebrannt und ausgerottet wurden. Wir stoßen auf schicksalhafte Begegnungen fantastischer Wesen, wie sie uns zwar namentlich bekannt sind, hier aber teilweise eine ganz andere Bedeutung bekommen. Die vielen Namen und Bezeichnungen mögen anfangs für etwas Verwirrung sorgen - so ging es mir zumindest - aber sobald ich richtig in der Geschichte drin war, war dies kein Problem mehr.Überraschungen gab es auch. Einerseits waren Sie vorprogrammiert, andererseits hab es auch welche, und die ich nicht vorhersehen konnte. 
Das Cover besticht durch eine unnahbare Schönheit und war dafür verantwortlich das ich mich überhaupt dem Inhalt und dem Klappentext gewidmet habe!

Letztendlich konnte mich dieses Buch sehr gut unterhalten und ich bin gespannt ob die Geschichte weiter fortgeführt wird.



NEU: Instagramm!!!

Mittwoch, 17. August 2016

Monica Murphy ✨✨ Savor, ich brauche dich

Quelle: HarperCollins

Savor - ich brauche dich
von Monica Murphy

304 Seiten

Taschenbuch
ISBN 
9783956495960            9,99 € inkl. MwSt.

Ebook
ISBN 
9783956499104             9,99 € inkl. MwSt.      








Ich danke dem Verlag zur Bereitstellung eines Rezensionsexemplars




zur Serie:


Teil 1
Rezension
Teil 2
Rezension











Die größte Dummheit meines Lebens war definitiv, mich in Matt DeLuca zu verlieben. Verdammt, der Typ ist mein Boss! Der beste, den ich je hatte. Milliardär, Ex-Baseballstar, irre sexy. Meine Aufgabe: die Eröffnung seines neuen Weinguts zu dem Glamour-Event im Napa Valley zu machen. Aber wie soll ich mich konzentrieren, wenn mir schon beim Klang seiner tiefen Stimme die Knie weich werden? Und dann dieser Blick, wenn er glaubt, dass ich nicht hinschaue: Als ob er mir genüsslich die Kleider vom Leib reißen will ...  Und in meinen Träumen tut er noch so viel mehr! Ich muss herausfinden, ob er mich wirklich will oder ob ich mir das nur einbilde. Und ich bin bereit, alles dafür zu tun – und alles zu riskieren …

„Monica Murphy beschreibt die sexuelle Spannung so gut, dass einem die Luft wegbleibt.“ 
New York Times-Bestsellerautorin Laura Kaye

© Quelle: HarperCollins













Und ich? Ich bin die unbedeutende kleine Bryn James aus Cactus in Texas, die in einem Trailer aufgewachsen ist und ihr Leben lang arm wie eine Kirchenmaus war. Wie eine der Schlangen, die unter unserem Wohnmobil ihr Zuhause hatte, habe ich mich irgendwann gehäutet und ein neues Leben begonnen. Hier in Kalifornien, dem Golden State.
Seite 30


Eine rundum gelungene Veranstaltung, und dazu hat Bryn maßgeblich beigetragen. Doch wo steckt sie?
"Matt! Deine Party ist großartig." Ivy kommt auch mich zu, und ihr Babybauch ist inzwischen so kugelrund, dass er vor ihr da ist. Archer is an ihrer Seite, als sie armier steht, mich in die Arme schließt und in eine Parfümwolke hüllt. "Es ist unglaublich, wie toll alles aussieht. Wo ist Bryn? Ich wollte ihr auch sagen, wie fantastisch das alles geworden ist. Ich weiß ja, wie viel sie für dich getan hat."
Seite 124


New York dagegen hat eine ganz andere Ausstrahlung. Alle Gebäude sind so riesig, die Bürgersteige überfüllt, und alles hat bis in den späten Abend geöffnet. Ich habe noch nie so etwas gesehen. In meiner Heimatstadt werden die Bürgersteige gegen acht Uhr abends hochgeklappt und am Samstag um neun Uhr.
Seite 189



Ich sollte nicht lachen. Bryn hat sich gerade zu Tode erschreckt, jedenfalls ihrem Gesichtsausdruck nach zu urteilen. Ich hatte keine Chance mehr, sie zu warnen, und war selbst überrascht, wie schnell dieser Hahn durch die Luft sauste. Eben hatten wir geflirtet und geredet, und im nächsten Moment wurden wir von diesem wild gewordenen, aufgeplusterten Hahn unterbrochen, der auf sie zukam und ihr in die Beine hackte.
Seite 261
















Ich muss ja gestehen, das Matt von Anfang an mein heimlicher Favorit des dreier Gespannes an Männerfreundschaft war. Seine stille Anwesenheit, die ihn sehr undurchschaubar machte, wirkte sehr interessant und machten mich mehr als neugierig was wohl für ein Mann dahinter steckt. Und ich wurde nicht enttäuscht!

Anfangs auch hier sehr reserviert und zugeknöpft nimmt er seinen Charakter den er in den beiden Vorgängerteilen spielen durfte konstant auch und zeigt uns eine Welt als neuer Weingutsbesitzer. Er ist sehr mit seiner Arbeit und seinem Ehrgeiz beschäftigt weshalb er keinerlei Zeit für Frauen und ihre Belange hat. Das wäre einfach zu viel Ablenkung für ihn - der er darf nicht scheitern!
Sein Ziel: Er will es nicht nur seinem Vater, sondern auch sich selbst beweisen. Ein sehr hoch gestecktes Ziel welches seiner Meinung nach nur durch eine Frau scheitern kann!
Aber er nimmt sehr wohl seine recht Hand Bryn war, die ihm so viel Arbeit abnimmt wie nur möglich. Gut nur, das sie eine biedere Maus zu sein scheint. Da ist die Versuchung nicht allzu groß, auch wenn durchaus erahnen kann, welche Frau sich hinter dieser Fassade verbirgt.

Bryn, die bereits seit Jahren auf dem Weingut arbeitet tut alles um ihrem neuen Chef zu beweisen, das er sie braucht. Den sie braucht diesen Job und kann es sich nicht leisten, ihn zu verlieren. Kein Job bedeutet für sie zurück in die Heimat, und das möchte sie auf gar keinen Fall.
Ein kleiner Nebeneffekt der die Arbeit erträglicher macht ist natürlich ihr neuer, überaus gutgebaute Chef, der sich als Exprofi  durchaus sehen lassen kann. Sport war ja noch nie ihr Ding!
Dumm nur, das die Freundinnen seiner Freunde - insbesondere Ivy - durchaus schon bemerkt hat, wie sehr sie ihm manchmal hinterher schmachtet.  Aber Ivy wird zu einer lieben und fürsorglichen Freundin, die durchaus auch gewillt ist die beiden zu verkuppeln. 





Auch wenn uns das Setting gelegentlich vom Weingut wegführt ist das doch das Ambiente welches dieses Buch ausmacht. Ich kann gar nicht beschreiben weshalb, aber die Romantik die für mich hier mitschwingt hat dieses Buch sehr beflügelt.
Klar, ist die Geschichte und ihr Ausgang sehr vorhersehbar- aber das sind sie ja eigentlich (fast alle) in diesem Genre. Und darauf kommt es auch gar nicht, den der Weg zu dem Happy End macht solch eine Geschichte lesenswert und der ist hier sehr schön.Die Beiden sind wie füreinander geschaffen, auch wenn sie sich noch so wehren und ihre Gefühle unterdrücken. Letztendlich kommt es eh wie es kommen muss :)

NEU: Instagram!!!









Sonntag, 14. August 2016

Christina Lauren ✨✨ Dirty II

Quelle: Harper Collins

Dirty II
            Rowdy Thing

von Christina Lauren


erschienen am 18.07.2016

Seitenzahl: 304


Taschenbuch
ISBN 
9783956495823             9,99

EBook
ISBN 
9783956495663             9,99





Vielen Dank an den Verlag zur Bereitstellung
eines Rezensionsexemplars





zur Serie:


Teil 1
Teil 3
erscheint im Dezember 2016
Teil 4
erscheint im März 2017



























Harlow überlässt nichts dem Zufall. Das einzig Chaotische in ihrem Leben war die spontane Vegas-Blitzehe mit dem umwerfenden Kanadier Finn, der ihr eine unvergessliche, wilde Nacht bescherte. Eigentlich hatte sie die Sache abgehakt, doch als eine familiäre Krise sie aus der Bahn zu werfen droht, kommt ihr Finns unverhoffter Besuch als Ablenkung gerade recht …Finn weiß, dass es starken Frauen wie Harlow guttut, im Bett einfach mal die Kontrolle abzugeben. Logisch, dass er seiner scharfen Ex die offenbar schmerzlich vermissten Höhepunkte spendiert, auch wenn er eigentlich gerade ganz andere Probleme hat. Aber wer sagt schon Nein zu sensationellem Sex ohne Verpflichtungen? Doch dann stellt Finn verblüfft fest, dass er mehr von Harlow will …


„Diese heiße, süße Geschichte ist wie ein Schatz. Ich habe jedes Wort geliebt.“
Sylvia Day, New York Times Bestseller-Autorin der Crossfire-Serie

“Must-Read. Ich habe viel gelacht …und bin oft errötet. Ich kann den nächsten Band in der Wild Seasons-Serie kaum erwarten!"
Mandy Schreiner, USA Today


© Quelle: HarperCollins.de












Mein Blick wandert an ihm herb, denn -ehrlich gesagt- wäre ich ja blöd, den Anblick dieses Mannes nicht zu genießen, ehe ich ihn zum Teufel jage.
Finn ist gebaut wie einer der Superhelden in Lolas Comics: breite Brust, schmale Taille, sehnige Unterarme, muskulöse Beine. Ihn umgibt eine undurchdringliche Aura, als bedecke  eine durchsichtige Titanschicht seine goldene Haut. Der Mann arbeitet mit den Händen, er schwitzt bei der Arbeit, er wurde von einem Vater erzogen, der erwartet, dass seine Söhne fleißige Fischer sind. Verglichen mit ihm sieht jeder andere Mann, den ich kenne, aus wie eine halbe Portion.
Seite 12


Außerdem mag ich mein betrunkenes Ich. Mein betrunkenes Ich kennt keine Probleme, und die nüchterne Harlow wäre vermutlich zu stolz, um das bettelnde Frauchen herauszuholen. Aber sobald sie ein bisschen Alkohol intus hat, ist Showtime.
Seite 99


"Du bist nicht Finn Typ, also ist es wahrscheinlich nur zum Besten, dass ihr nicht mehr miteinander rummacht."
"Was?", sage ich und lasse meine Nonchalance zugunsten einer reflexartigen Beleidigtseins fallen. "Wieso das?" 
"Naja, du bist manchmal so dominant, dass jedem Typ augenblicklich die Eier schrumpfen."
Ich öffne den Mund, aber Lola stößt mich erneut in die Rippen, diesmal kräftiger.
Seite 155


Eine der Eigenschaften, die ich an Finn am meisten geschätzt habe, war der Umstad, dass er in schwierigen Situationen immer zu seinen Freunden und seiner Familie zu stehen schien, komme, was wolle. Leider nur scheint dies nicht für die Frau zu gelten, mit der er zwölf Stunden verheiratet war, die er einen Tag lang liebte und die er beinahe geschwängert hätte.
Seite 256














Harlow und Finn sind ein absolut perfektes Paar für einen Roman. Sie sind einerseits sehr unterschiedlich da sie einen sehr lauten und verrückten Eindruck erweckt, der immer viel Spaß am Leben zu haben scheint und er ist eher der ruhigere, bodenständige Typ. Doch auch wenn Harlow das Leben so wie sie es kennt und schätzt liebt und genießt ist sie ein sehr tiefgründiges Wesen, das immer für ihre Familie und Freunde einsteht. Und das ist eine sehr lobenswerte Einstellung, die aber ganz schnell zum Problem werden kann, wenn man Probleme anderer zu seinen eigenen macht.
Die Tatsache, das die Beiden einfach nicht die Finger voneinander lassen können macht die Story sehr unterhaltsam, den wenn Sie nicht streiten dann landen sie garantiert im Bett :)

Die Probleme, die beide mit sich wälzen sind sehr übergreifend und emotional. Man kann durchaus nachvollziehen warum Harlow nicht darüber reden möchte und Finn und sein zukünftiges Schicksal ist auch eine Geschichte die von ihm totgeschwiegen wird bis es nicht mehr geht. Es ist also sehr interessant und wird auf keiner einzigen Seite langweilig.

Auch die erotischen Szenen sind - anders als man es von der Autorin kennt - sehr speziell und detailliert. So kommt auch hier keinerlei Langeweile auf.

Insgesamt war dieses Buch ein One-Day-Book für mich und deshalb eine fette Leseempfehlung an alle Leser für die es etwas mehr sein darf als Blümchensex.

Ich bin sehr gespannt auf die weiteren Teile um die Liebenden der Clique zusammenzuführen.




Neu: Instagram !