Freitag, 6. Mai 2016

Carrie Price ✨✨ Make it Count - Sommersturm


Quelle: Droemerknaur
   


Make it Count - Sommersturm
von Carrie Price



Taschenbuch, Knaur TB
01.04.2016, 304 S.

ISBN: 
978-3-426-51814-4                                8,99

E-Book, Knaur eBook
25.09.2015, 352 S.

ISBN: 
978-3-426-43542-7                                   8,99






Danke an den Verlag zu Bereitstellung eines Rezensionsexemplars!





Rezension
Rezension
Rezension


























Romantisch und sexy – Band 4 der „Make it count“-Reihe

Jen und Patrick könnten unterschiedlicher nicht sein. Jen hat alles. Sie ist bildhübsch, eine vorbildliche Tochter aus wohlhabender Familie und die absolute
Musterstudentin. Sie wirkt rundum glücklich. Das große Glück hat Patrick nie erlebt, er glaubt nicht daran. Um seine Herkunft macht er in Oceanside ein großes Geheimnis, seine Gefühle hat er weggesperrt. Doch dann ist da dieser winzige Moment, der einen Sommersturm auslöst und Jens und Patricks Herzen zum Rasen bringt. Kann eine flüchtige Begegnung alles verändern? Oder ist es doch nur eine Träumerei, die an der Realität zerbrechen wird?













So ist das mit Menschen, die einfach auftauchen und wieder verschwinden. Wir treffen so viele von ihnen, und die meisten werfen dir nicht mal einen Blick zu. Aber sie hat mir diesen Blick zugeworfen. Diesen einen Blick, den man nur dann hat, wenn da etwas ist, das man sehen will. 
Seite 21


Mit einer lässigen Handbewegung setzt er sich seine Sonnenbrille auf, und seine Attraktivität hat sich schlagartig verdoppelt - wenn das überhaupt möglich ist. Er trägt Jeans, wie eigentlich immer, dazu ein weißes T-Shirt mit einem V-Ausschnitt. Als wäre es nicht schon heiß genug, haben sich meine Gedanken wohl zum Ziel gesetzt, die Temperaturen noch weiter nach oben zu peitschen.
Seite 79


Ich beschäftige mich mit albernen Aufgaben, die ich auch nächste Woche erledigen könnte. Während ich irgendwelche Segel befestige, denke ich zumindest nicht nach. Zweimal fauche ich einen Kunden wütend an, besinne mich aber schnell wieder auf ein entschuldigendes Lächeln und schiebe alles auf die unmenschliche Hitze des Tages. An Jen denke ich nicht mehr. Nur ein paarmal. Nur immer dann, wenn ich einatme. Nur dann, wenn ich blinzele ...
Seite 164


Wenn manche Menschen von Glück sprechen, dann beschreiben sie es als allumfassendes Gefühl, als Explosion in unserem Inneren. Doch das stimmt nicht. Glück kommt ohne Fanfaren, ohne Konfetti und große Gesten. Es legt sich viel mehr wie eine wärmende Decke um uns und lässt uns entspannen. Vor allem verdrängt es die Angst. Meine Angst vor so vielen Dingen: ...
Seite 227














Jenny ist die Tochter des großen Segelclubbesitzers, der in ganz Oceanside ein sehr großes Ansehen hat. Damit gehört sie automatisch zu den oberen zehntausend, der Betuchten und Reichen .
Aber wie es in ihr aus sieht, welche Sehnsüchte Angst und Gefühle sie tatsächlich verbirgt, weiß keiner nicht mal ihr Vater. Den gerade für ihn lebt sie Leben wie er es ihr wünscht, sie aber eigentlich etwas ganz anderes möchte.
Als Patrick ihren Weg kreuzt besinnt sie sich auf ihre Gefühle und wird immer wieder daran erinnert, das sie eigentlich etwas ganz anders möchte als Harvard und die reichen Jungs. Sie möchte wahre Gefühle, wahre Liebe - so wie ihr Vater es damals mit ihrer Mutter erleben durfte ....

Patrick ist ein einfacher Arbeiter der für diesen Sommer im Segelclub eine Anstellung als Mechaniker nachgeht. Sobald er diesen Job hinter sich gebracht hat sollte er seinem Traum ein ganz großes Stück näher gekommen sein. Nur ist es nicht so einfach seiner Arbeit nachzugehen, wenn man tagtäglich immer diese reichen, verzogenen Pappsöhnchen vor sich hat die einen als ihren persönlichen Fußabtreter benutzen. Es kostet Pat sehr viel Beherrschung, seine Wut zu schlucken und eine gute Miene zum bösen Spiel zu machen. Aber hat diesen einen Traum, den er unbedingt dieses Jahr verwirklichen möchte - wäre da nicht Jen die ihn nicht wie ein Fußabtreter benutzt, sondern ihn wirklich sieht!









Wie bereits auch bei den vorherigen Bänden braucht es hier ebenfalls nicht sehr lange bis ich selbst in Oceanside angekommen bin.
Der Schreibstil unserer Damen wird - auch wenn man es nicht glauben mag - immer besser, noch flüssiger und noch tiefer. Jedesmal muss ich mich dabei ertappen das ich direkt neben den Protagonisten stehe und ihnen bei ihrer Geschichte direkt zuschaue. So reell und authentisch sind die Geschichten der "Make it Count- Reihe".

Erstmalig haben wir hier eine Überschneidung zu einem anderen Buch und wir können erahnen, das die Liebesgeschichte/ n fast parallel laufen. Was für mich alles viel schöner macht, den wir haben hier viele Bücher - ein Ort - ein Sommer. Total genial :)

Ich kann wieder einmal wirklich nur jedem New Adult Liebhaber empfehlen, sich dieser Reihe anzunehmen, da ich bisher jeder der erschienenen 4 Bücher innerhalb eines Tages durch hatte - was jedes einzelne zu eine Lageturner macht.











Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen