Sonntag, 20. März 2016

Gena Showalter ✨✨ Broken Hearts I

Quelle: HarperCollins

Broken Hearts I -
                 gefährliche Nähe

von Gena Showalter

Originaltitel 
The Closer You Come (The Original Hertabreakers # 1)

Taschenbuch
ISBN 978-3-95649-278-5                  9,99 EUR [D]  10,30 EUR [AT]

Ebook
ISBN  978-3-95649-527-4                 9,99 EUR [D]




Ich danke dem Verlag zur Bereitstellung eines Leseexemplares!















Lass dich tätowieren, spring vollbekleidet in einen See, schlepp einen Kerl ab - Brook Lynn hat sich geschworen, mehr Spaß zu haben, und sich einiges vorgenommen. Für die Date-Challenge hätte sie theoretisch auch einen Kandidaten: Jase Hollister, wahnsinnig sexy, Millionär und umgeben von einem Hauch Gefahr. Allerdings hat er mit ihrer Schwester geschlafen - Jase hingegen scheint auch etwas zwischen ihnen zu spüren. Offenbar will er ihr beweisen, das Glück kein Fremdwort sein muss und arbeitet mit ihr gemeinsam die Fun-Liste ab. Schon bald wünscht sich Brook Lynn nichts mehr als eine Zukunft mit Jase. Aber als seine dunklen Geheimnisse ans Licht kommen, muss sie sich fragen, wie weit sie ihm wirklich trauen kann ...

"Unverschämt freche, clevere Helden und ein perfekt gestrickter, unkonventioneller Plot: Gena Showalter zeigt sich von ihrer allerbesten Seite."
New York Times-Bestsellerautorin Kristan Higgins


"Auf jeder Seite prickelnde Romantik"
New York Times-Bestsellerautorin Jill Shalvis


"Die Figuren sind so sexy und witzig, dass man sich vom Fleck weg in sie verliebt"
Bestsellerautorin Lori Foster













Im Laufe der Jahre hatte die Drohung, bis drei zu zählen, ihr schon gute Dienste erwiesen. Es war die letzte Warnung, die jemand erhielt, bevor ihre scharfe Zunge zum Einsatz kam. Diese Zunge war bekannt dafür, Wunden zu schlagen und innere Verletzungen zu hinterlassen, die nur wenige überlebten. 
Seite 14


Verflucht! Er war nach Stawberre Valley gekommen, um noch einmal von vorn zu beginnen. Mit weißer Weste. Mit einer Leinwand, die noch jungfräulich war. Doch er hatte nichts Besseres zu tun gehabt, als sie schwarz anzumalen.
Seite 69


Kenna lachte leise. "Du hast geschrieben - ich zitiere: Weißt du, was schlimmer ist als eine Horde Zombies, die dein Gehirn essen? Sich in den Mann zu verlieben, der mit deiner Schwester geschlafen hat."
Seite 145


"Ich hab übrigens Kondome in extra Large für dich gekauft. Ich hab sie dir nur nie gegeben", sagst sie und schlang die Beine um ihn. 
Seite 283


Warum konnte sie nicht wie die Frauen in den Büchern und Filmen sein und ihm einfach vertrauen? Die Antwort war klar: Weil sie real war, mit echten Reaktionen. 
Real zu sein war großer Mist.
Seite 347





Brook Lynn ist eine gewaltige Persönlichkeit!
Auch wenn es den Anschein macht, dass sie sich selbst im Wege steht und dadurch oftmals kein Leben führt so wie sie es sollte ist sie perfekt. Ihre schnelle - durchaus böse Zunge, trifft es immer sehr auf den Punkt und macht sie und das Buch absolut lesenswert.

Jase ist ein BadBoy genau nach meinem Geschmack - groß, breit und tätowiert bis zum Hals *sabber, so muss ein Typ aussehen, nachdem ich mich nicht nur einmal umdrehen würde! Den meist ist es bei denen genau so, wie wir es aus dem Genre kennen - Harte Schale, weicher Kern
So auch hier. Auch wenn es sehr lange braucht, bis die Schale geknackt ist. Aber bei dem Werdegang, den wir im Buch erfahren macht dies durchaus Sinn und wenn Brook es nicht schafft, dann keine!






Gena Showalter beweist hier, das Sie durchaus auch ohne Fantasy schreiben und fesseln kann! Bisher kennen wir Sie ja unter dem Fantasygerne, indem sie sich einen gewaltigen Namen gemacht hat. Aber es geht auch ohne - und das sehr einfühlsam, und spitzfindig.

Die Charaktere hat sie perfekt ausgesucht und es raucht von Anfang an zwischen den Beiden, so dass ich als Leser nur darauf wartete wann es endlich explodiert, eskaliert und einfach nur heiß wird! Aber das warten darauf war keinesfalls langweilig, sondern gefüllt mit Geschichte & Information die nie langatmig wurde.

Einzig die Namenswahl konnte mich doch sehr stören, den mit den weiblichen Doppelnamen die sie hier vergeben hat, hatte ich so meine Probleme. Bis ich kurzerhand den zweiten Name überlesen habe, dann lief alles sehr flüssig. Auch am Ende hat sie etwas sehr schwer in die Dramatikkiste gegriffen, was etwas überflüssig war! Aber so sind Geschichten eben - und wer weiß - vielleicht benötigen diese Dramatik noch als Infomaterial zu anderen Teilen.

Mich konnte Sie hier jedenfalls perfekt unterhalten und fesseln.







und so geht es weiter:
bereits erschienen:
Ebook Novelle




Erscheinungsdatum:
10.08.16


















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen