Montag, 10. August 2015

Abbi Glines ✨✨ Rosemary Beach IX - When I´m gone

Quelle: Piper

Rosemary Beach 11 - When I´m gone
Abbi Glines

erschienen am 08.06.2015
übersetzt von: Heidi Lichtblau
Taschenbuch 288 Seiten, Kartoniert
ISBN: 978-3-492-30703-1  € 8,99 [D], € 9,30 [A], sFr 12,50
Ebook 288 Seiten, WMEPUB
ISBN: 978-3-492-96949-9  € 7,99 [D], € 7,99 [A], sFr 9,00


Danke,
für das Rezensionsexemplar!

zur Serie:
1. Glines, Abbi - Rush I (of Love, verführt)
2. Glines, Abbi - Rush II (of Love, erlöst)
3. Glines, Abbi - Rush III (of Love, vereint)
4. Glines, Abbi - Rush IV (too far, erhofft)
7. Glines, Abbi - Take I (a Chance, begehrt)
9. Glines, Abbi - You were mine
10. Glines, Abbi- Kiro´s Emiliy / für immer ( eine Novelle zur Rosemary Beach Serie)








Mase Colt-Manning ist ein waschechter Cowboy aus Texas. Als er nach Florida aufbricht, um seine Halbschwester Harlow im sonnigen Rosemary Beach zu besuchen, verliert er dabei sein Herz – ausgerechnet an die Frau, vor der ihn alle von Anfang an gewarnt haben.








Er senkte den Kopf und blies während des Säubernd sanft auf meine Wunde. Sein kühler Atem tat gut, und ich beobachtete fasziniert, wie er dabei die Lippen spitzte. Bildete ich mir diesen Mann vielleicht nur ein? Hatte ich mir bei meinem Sturz den Kopf angeschlagen? Oder träumte ich das alles nur?
(Seite 22)

Sie packte mich an T-Shirt und weinte nur noch heftiger. 
"Ich bin beschmutzt", schluchzte sie.  "Mit so jemandem musst du dich nicht abgeben!" Sie gab einen so schmerzlichen Laut von sich, als würde sie einen Toten beweinen.
(Seite 158)


"Zwick mich", bat ich ihn, während seine Hand zu meinem Kreuz hinunterrutschte. 
Er sah mich verdutzt an. "Aber wieso denn?"
"Um mir zu beweisen, dass ich nicht träume!"
(Seite 192)


Gott segne Amerika und Mase Mannings knackigen Arsch!
(Seite 197)









Mase ist ein waschechter Cowboy aus Texas, der immer nur zu Besuch in Rosemary Beach ist. Den er ist der Halbbruder von Harlow und Nan, alles Sprößlinge noch Kiro. Die Konstellation ist schon unheimlich merkwürdig und macht ihn sehr interessant, sind die drei alles andere als gleich. 
Hinzu kommt der Texaner, mit Coboyhut und Cowboystiefel, lecker!
Auch dieses mal besucht  er wieder für kurze Zeit seine Schwester Harlow und ihren Mann Grant mit ihrer gemeinsamen Tochter Lila Kate. Wohnen tut er in Nan´s bzw. Kiro´s Villa. Was ihm sehr gelegen kommt das Nan gerade nicht da ist, den wer möchte schon freiwillig Zeit mit ihr verbringen. 
Was er nicht auf dem Schirm hatte, war die Haushaltshilfe. Die ihn um seinen Schlaf bringt mit ihrem total schiefen Singen und die einen unglaublichen Hintern hat. Immer wieder muss er auf die eine Sommersprosse auf ihrem Hintern starren, und schnell wird klar das es sich hierbei um seine Sommersprosse handelt!
Mase ist ein toller Charakter, der mir damals bei seinem ersten Auftritt in Rosemary Beach schon super gut gefallen hat. Er ist stark und enorm unabhängig von seinem Ach so tollen- Dad! Er will sogar nicht wirklich viel mit ihm zu tun haben und wen Harlow nicht währe, könnte er dies auch umsetzen.
Er bewirtschaftet zusammen mit seinem Stiefvater und seiner Mutter eine Ranch und kommt ganz gut ohne diesen Promibonus klar. Er ist ein waschechter Mann!

Reese strandet in Rosemary Beach auf der Flucht vor ihrer Mum und ihrem Stiefvater. Nie hat sie erlebt was Liebe wirklich bedeutet, wurde benutzt, beschimpft und verbal missbraucht. Sie kennt keine Hilfe, da sie sie noch nie erlebt hat. Umso erstaunlicher ist es für sie, das gerade in dem Versnobten Örtchen das voll von Promis ist sie gerade dort die Hilfe findet die sie braucht.
Denn wir können nur erahnen, was alles in ihrer Kind- u. Teenagerzeit alles schief gelaufen ist. Aber diese Vorahnungen haben es in sich.
Es fällt ihr schwer vertrauen zu fassen da sie es einfach nicht gewohnt ist, das jemand ihr hilft. Aber mit der Zeit lernt sie, wie es funktioniert wenn man Freunde hat denen man etwas bedeutet.








Keine Ahnung wo diese Autorin immer wieder diese schrecklichen Vergangenheiten der Unterdrückung, Misshandlungen und Erniedrigungen er nimmt. Nein eigentlich weiss ich es, den man muss nur täglich die Nachrichten schauen und hat genug vorlagen, die es auszubauen gilt.
Aber wir kann man so etwas verarbeiten, wenn man sich dazu eine Geschichte ausdenkt? Diese Frage habe ich mir diesmal sehr intensiv stellen müssen. Denn immer wieder haben wir eine Vergangenheit eines Protagonisten, die schlimmer nicht sein könnte. Ich denke hieraus eine Geschichte zu schreiben muss sehr nervenauftreibend und emotional sein. Den alleine beim Lesen wächst der Klos im Hals des Lesers. Also wie muss es dann für eine Autorin sein, die dies immer und immer wieder überarbeiten muss? Abstumpfen kann man da wohl kaum.
Ich möchte gar nicht so genau auf den Inhalt des Buches eingehen, da wir ja noch einen Band vor uns haben, der dann auch den Vorhang endgültig fallen lassen wird.

Aber hier wie immer wie gewohnt von mir die volle Punktzahl und weiter geht es mit dem Folgeband "When You´re back"




Kommentare:

  1. Hallo Nicole,

    auch dieses Buch habe ich gelesen, wie eigentlich alle Bücher der Autorin <3 Mir gefällt auch ihre Sea Breeze Reihe doch ich muss sagen die Rosemary Beach Reihe ist einfach unschlagbar! Hast du eigentlich die Novelle Kiro's Emiliy gelesen? Diese Novelle war ein weiteres Highlight der Reihe :-)

    Ich lese auch gerade den zweiten teil When You're Back, und bis jetzt gefällt es mir richtig gut <3

    Liebe Grüße Line

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jacqueline,
      ich muss gestehen das Kiros Geschichte auf meinem Kindle schlummert da ich ein absoluter "Nicht-gerne-Elektronisch-Leser" bin. Aber demnächst werde ich ihn mir mal zu Brust nehmen ;-)
      LG
      Nicole

      Löschen