Freitag, 1. Mai 2015

Sophie Jordan ✨✨ Foreplay- Vorspiel zum Glück

Quelle: MiraTaschenbuch

Ivy Chronicle I
FOREPLAY - Vorspiel zum Glück

von Sophie Jordan

Taschenbuch
ISBN 978-3-95649-172-6
DANKE,
an den Verlag 
403 Seiten 
D:  9,99 €  
AT: 10,30 CH: 14,90 sFr


Ebook
ISBN 978-3-95649-531-1
D:  9,99 €

















Deutsche Erstveröffentlichung
Die 19-jährige Pepper ist seit Ewigkeiten in den Bruder ihrer besten Freundin verliebt. Sie weiß einfach, dass er ihr Mr. Right ist. Aber wie soll man jemanden verführen, der einen als kleine Schwester betrachtet, wenn man noch nie im Leben gedatet und nur ein einziges Mal geküsst hat? Ihre Mitbewohnerinnen empfehlen ihr, mit dem atemberaubenden attraktiven Barkeeper Reece zu üben. Tatsächlich genießt Pepper einige äußerst inspirierende Lektionen in Sachen Lust, doch als sie merkt, dass Reece gar nicht der Aufreißer ist, für den sie ihn gehalten hat, stürzt sie in einen Wirbel widerstreitender Gefühle ...

"Lustig und sexy - 'Foreplay' ist einfach perfekt!"
New York Times - Bestsellerautorin Cora Cormack

"Eine mitreißende Story, die man nicht aus der Hand legen kann. Sophie Jordan setzt neue Maßstäbe bei den New Adult-Romanen"
Library Journal

"Eine fesselnde, stürmische Geschichte, die die Verwirrung und dieses Kribbeln junger Liebe großartig auf den Punkt bringt."
Kirkus Reviews





Quelle: Google
















Solche Bars eigneten sich hervorragend zur Fleischbeschau. Vielleicht würde ich ein paar Verhaltensregeln mitkriegen. Ich konnte herausfinden, worauf Typen ansprangen. Das konnten ja wohl nicht nur Hotpants und monströse Brüste sein.
(Seite 25)


Er war so heiß, wie ich ihn in Erinnerung hatte. Sogar noch besser. Ein Körper, wie für die Sünde geschaffen. Sein Gesicht war zu männlich, um wirklich schön zu sein, allerdings ließ mich sein Anblick schwach werden.
(Seite 49)


Und dann küsste er mich wieder. Seine Zunge tauchte in meinen Mund ein, er strich mir mit den Händen durchs Haar und presste mich eng an sich. Reden unerwünscht. Als ob ich noch sinnvolle Worte hätte bilden können!
(Seite 134)


Nein, das Date mit Reece war nur Mittel zum Zweck. Aber irgendetwas stach in meiner Brust. Ich rieb mir die Stelle, damit dieses Gefühl von Enge verschwand. Er war nur Fake. So wie alles andere zwischen uns. Es war nicht mehr. Nichts echtes.
(Seite 230)













Die Namensgebung ist toll und gefällt mir sehr gut. 
Frisch und einfach Neu!



Pepper ist eine verbissenes Mädel. Aufgrund ihrer Kindheit hat sie sich in den Kopf gesetzt ihre Zukunft genau zu planen, und wartet auf den einen Mann. Den hat sie auch schon, nur leider ist er derzeit vergeben, aber das kann sich ändern. Und dann schlägt sie zu!
Aber wie schlägt man zu?
Wie zeigt man einem Mann, dass genau ich die richtige für ihn bin?
Diese Fragen und noch viel mehr, quälen die unerfahrene plötzlich und sie kommt auf die Idee, bzw. lässt sich von ihren Freundinnen überreden, sich vorher noch etwas Erfahrung anzueignen. 



Emerson & Georgia  sind Pepper´s beste Freundinnen ever!
Auf sie kann sie sich verlassen und das weiß sie. Aber wir lernen es auch ganz deutlich kennen, den auch wenn es mal etwas Reibereien bei den dreien gibt lassen sie keinen im Stich und sind füreinander da! Egal wann und egal für was.
So funktioniert Freundschaft!



Reece ist der typische Barbesitzer. Groß, breit und tätowiert, so wie er sein muss um genau in dieses Schema Buch zu passen. Und wir liebe es! Wir lieben ihn !!!!
Den er hat nicht nur diese harte Seite, die er in seiner Bar raushängen lässt (lassen muss) sondern auch einen ziemlich weichen Kern, der es echt weiß wie sinnlich man eine Frau verführen kann. Nur macht er das nicht oft, seitdem er so viel Verantwortung übernommen hat und es mit der Bar echt zu was geschafft hat. Man merkt, dass er vielleicht nicht unerfahren ist, aber man spürt das es für ihn nicht Alltag ist und schon etwas länger her, seit er wirklich verliebt war.



Hunter ist der Mann, der nur noch nicht weiß das Pepper seine Zukunft ist. Er hat sie bisher immer als Familienmitglied gesehen. Als kleinere Schwester.
Aber sobald er Single ist, sieht er das erste mal richtig hin und was er da entdeckt verschlägt ihm die Sprache.
Ansonsten ist er eher unscheinbar. Ein Student, der Arzt werden möchte. Aufgrund dieses kleinen Hinweises, hat es schon bei mir ausgereicht das mein Kopfkino ihn eher langweilig und unscheinbar erscheinen ließ.






Sophie Jordan hat mich bereits bei ihrer Firelight Trilogie für sich gewinnen können. 
Ihr Schreibstil ist sehr flüssig und trotz ihrer Details zu keiner Zeit langweilig. Sie schafft es jeden der Charakter sehr authentisch rüber zu bringen und trotz der vorhersehbaren Geschichte wird es zu keiner Zeit langatmig und öde.
Sie weiß, wie man gewisse Kleinigkeiten einbauen muss um die Geschichte und die Spannung auf einem gleich hohen Level zu halten. Und das von Seite 1 bis Ende!

Die Autorin geht mit der Zeit und hat sich weiter entwickelt.
Aus einer Jugendbuch- Fantasy Autorin wird sie hier zu einem Stern des New Adult mit heißen Szenen, die sehr sinnlich beschrieben sind.
Aber sie hat auch dieses Gewisse etwas kurz vor Schluss eingebaut, das mir echt die Luft wegblieb.
Seit gespannt und holt es Euch, ihr werdet es nicht bereuen!!!


Auch wenn das Buch für dieses Genre im typischen 300 Seiten Bereich liegt, war es innerhalb eines Tage weggelesen, so gut konnte es mich unterhalten.

Ich mag Ihre Bücher und ihren Stil und freue mich, wenn diese Trilogie weitergeht und uns die Geschichten zu Pepper´s Freundinnen erzählen.








und so geht es weiter ….


SEPTEMBER 2015


Bloß nicht die Kontrolle verlieren! Und auf keinen Fall verlieben! Das sind Emersons heiligste Regeln, wenn es um Typen geht. Sie spielt ihre Rolle als umtriebiges Party-Girl gut; nicht mal ihre Mitbewohnerinnen ahnen, dass sie keinen der Jungs, die ihr reihenweise verfallen, wirklich an sich heranlässt. Bei dem umwerfend attraktiven Shaw, der sie aus einer brenzligen Situation rettet, scheinen ihre bewährten Verführungskünste jedoch zu versagen: Er blickt hinter ihre Fassade und schickt sie ungeküsst nach Hause. Obwohl der sexy Biker so gar nicht ihrem üblichen Beuteschema entspricht, kann sie nicht aufhören, an ihn zu denken. Sie schwört sich, ihn herumzukriegen – und bekommt schnell zu spüren, dass dieser Flirt seine ganz eigenen Gesetze hat …






DEZEMBER 2015

Der große Abschluss der mitreißenden New-Adult-Serie von New York Times-Bestsellerautorin Sophie Jordan! Georgia hat genug davon, immer nur die brave Vorzeigestudentin zu sein. Höchste Zeit für einen Imagewechsel! Wo könnte der besser stattfinden als im geheimen Sex-Club des Colleges? Allerdings geht es dort ausschweifender zu als sie sich das vorgestellt hat. Und dann stolpert sie auch noch über den unwiderstehlichen Logan. Er mag jünger sein als sie, was erotische Erfahrungen betrifft, ist er ihr Lichtjahre voraus. Noch nie ist Georgia so geküsst worden. Noch nie hat ein Junge sie derart verrückt gemacht. Doch sie kann sich unmöglich mit jemandem einlassen, der noch auf der Highschool ist, oder? Aber so leicht kann sie Logan nicht loswerden. Und er hat weit mehr zu bieten als sinnliche Lippen …


Kommentare:

  1. Aww, durch deine Rezension hab ich jetzt noch größere Lust auf dieses Buch ;-) Du hast ja echt einen super schönen Blog =)
    Liebe Grüße
    Colette
    http://skjoonsbuecher.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  2. Huhu! :)

    Eine schöne Rezension! Ich habe das Buch auch gerade gelesen und war wie du begeistert. :)
    Eine Reihe die ich ganz sicher fortsetzen werden. Ich wünsche dir ein schönes Pfingstwochenende!

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen