Sonntag, 30. November 2014

2. Advent- Feel well Sunday



It´s Thriller Time …



mit dem zweiten Advent, auf den wir nun geradewegs zu steuern habe ich ein Thrillerpaket für Euch!
Ich hoffe, ich kann euch eine Freude machen!

Da ich von dieser Genre keine Ahnung mehr habe und absolut nicht "up to date" bin, gibt es heute von mir zwei Bücher.
Eines davon (Henning Mankell) hab ich selbst vor ewigen Zeit gelesen und für gut empfunden, das andere ist ein reiner -Coverkauf- und ich hoffe eine Glücksgriff gemacht zu haben!

Wie ihr vielleicht schon beim meinem 1. Advent Feel well Sunday erkannt habt, bekommt ihr bei mir keine Bücher die derzeit im ranking ganz oben stehen. Warum das so ist, ist ganz einfach erklärt:
Ich selbst habe in den letzten Wochen/ Monaten so viele Bücher als gut gekauft und war maßlos enttäuscht. Was teilweise auch zum Abbruch geführt hat.
Und deshalb werdet ihr hier bei mir mit älteren aber wenn man den Rezensionen glauben darf, guten/ bis sehr guten Büchern beschenkt.

Wer also bei mir ein Buch gewinnt, es liest und eine Rezension schreiben möchte darf sich sehr gerne bei mir als Gastrezensent melden.

Nun will ich Euch aber nicht länger auf die Folter spannen …..



die Bücher:

Henning Mankell- Der Chinese (Weltbildausgabe)

An einem frostigen Januartag 2006 macht die Polizei von Hudiksvall eine grausige Entdeckung. In einem kleinen Dorf ist ein Massaker begangen worden, achtzehn Menschen wurden auf bestialische Weise getötet. Die Polizei vermutet die Tat eines Wahnsinnigen. Als Richterin Birgitta Roslin von der Tat liest, wird ihr sofort klar, dass die Pflegeeltern ihrer Mutter, August und Britta Andrén, unter den Mordopfern sind. Und mehr noch: So gut wie alle Ermordeten haben etwas mit ihr zu tun. Sie erkennt, dass die Polizei eine falsche Spur verfolgt, und beginnt zu recherchieren. Ihre Suche führt sie nach China, wo sie auf die grausamen Machenschaften der politischen Führungselite stößt. "Der Chinese" ist ein Thriller auf höchstem Niveau. Er hat nicht nur eine atemberaubende Handlung, sondern erzählt auch davon, was passiert, wenn ein Land zur wirtschaftlichen Supermacht wird, während im Inneren ein System politischer Unterdrückung herrscht.

Susan Crandall - Pitch Black

Die Reporterin Madison Wade zieht mit ihrem Adoptivsohn Ethan in eine ruhige Kleinstadt in Tennessee. Als Ethan mit seinem Freund Jordan, dessen Stiefvater und einigen anderen Jungen zu einem Campingausflug in die Berge fährt, ereignet sich eine Tragödie. Jordans Stiefvater, ein erfahrener Wanderer, kommt ums Leben. Sämtliche Indizien weisen auf einen Mord hin, und der Hauptverdächtige ist Ethan. Madison ist auf ihren Spürsinn als Reporterin angewiesen, um dem Sheriff des Ortes, Gabe Wyatt, Ethans Unschuld zu beweisen. Dabei entwickelt Maddie schon bald tiefere Gefühle für den attraktiven Gabe 

mit dabei:

eine Wohlfühlkerze (Duft Maulbeere),
Bodylotion & Duschgel von "treaclemoon" Warm-Cinnamon-Nights
eine Lesezeichen mit Zombiepuppen

und Süßes .



Was ihr tun müsst?
Wie letzte Woche ein Kommentar & seit Leser meines Blogs.
Mehr braucht es nicht.

Teilnehmen könnt ihr jeweils von Sonntag (also heute!) - Samstag (29.11.)
Ihr habt also 6 Tage Zeit in den Lostopf zu hüpfen, und am 7 Tag wird  ausgelost!

Ein kleiner Tipp noch: 
Unter dem Label "Advent, Advent" könnt ihr sehen, welche Pakete euch noch erwarten werden


Gewinnspiel ab 18 Jahren oder mit Einverständnis der Erziehungsberechtigten
Keine Barauszahlung der Gewinne
Keine Haftung für den Postweg
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen 


Viel Glück,

1. Advent- Feel well Sunday - Auslosung






Nadine M. Sko





Bitte teile mir deine Adresse anhand des Kontakformulares in der rechten Sidebar  (oder FB) mit!

Und dein Gewinn macht sich diese Woche auf den Weg!
Vielen Dank an alle, die daran teilgenommen haben. Gebt nicht auf, der 2. Advent steht schon in den Startlöchern.

Bis dann,

Mittwoch, 26. November 2014

Jamie McGuire ✨✨ Bound to You, Providence

Quelle: Piper.de

Bound to You - Providence

von Jamie McGuire

erschienen am 13.10.2014
464 Seiten, Klappenbroschur
Taschenbuch ISBN: 978-3-492-70326-0
€ 14,99 [D]
Ebook ISBN: 978-3-492-96848-5
€ 11,99 [D]








Himmlische Romantik und höllisch gute Action!
Die junge Studentin Nina versucht gerade mit dem Tod ihres Vaters klarzukommen, als sie an einer Bushaltestelle ihren Traumtypen Jared kennenlernt. Doch war ihre Begegnung wirklich Zufall?
Jares scheint alles über sie zu wissen - mehr als ihre besten Freunde, vielleicht sogar mehr als sie selbst. Aber Jared ist nicht der einzige, und auch nicht das gefährlichste Rätsel, das Nina lösen muss. Auf der Suche nach der Wahrheit über den Tod ihres Vaters gerät Nina zwischen die Fronten eines Krieges, der älter ist als die Menschheit selbst.







Gleich zu Anfang muss ich erstmal sagen das ich dieses Buch nicht zu Ende gelesen habe!
Einfach zu weichgespült, und völlig ohne die versprochene "höllisch gute Action" hab ich mich bis Seite 177 gezwungen und dann kapituliert.
Nina als Hauptcharakter ist viel zu blass und völlig unscheinbar. So macht das Lesen ihrer Geschichte wenig bis gar keine Lust.



Ich möchte dieses Buch ungern aufgeben, aber derzeit sieht es wirklich so aus. Selbst jetzt, nach 2 Monate liegen packt es mich nicht es zu Ende zu bringen.
Schade, …..
hier kann es nur eine Krähe geben und das ist für das wirklich tolle Cover!




Sonntag, 23. November 2014

1. Advent- Feel well Sunday


1. Advent ….





Heute ist es endlich soweit!
Gemeinsam können wir uns nun der besinnlichen Weihnachtszeit widmen, in der alles immer so wunderbar leuchtet, schimmert und glitzert.

Bereits in meinem Ankündungspost konntet ihr ja schon sehen was es zum 1. Advent geben wird. Zumindest das Genre hab ich euch verraten.

Und so sieht meine Überraschung für euch aus:


Buch:

Hardcover, eingeschweißt
Isabel Abedi - LUCIAN


Immer wieder taucht er in Rebeccas Umgebung auf, der geheimnisvolle Junge Lucian, der keine Vergangenheit hat und keine Erinnerungen. Sein einziger Halt ist Rebecca, von der er jede Nacht träumt. Und auch Rebecca spürt vom ersten Moment an eine Anziehung, die sie sich nicht erklären kann. So verzweifelt die beiden es auch versuchen, sie kommen nicht voneinander los. Aber bevor sie noch erfahren können, was ihr gemeinsames Geheimnis ist, werden sie getrennt. Mit Folgen, die für beide grausam sind. Denn das, was sie verbindet, ist weit mehr als Liebe.



dabei:

Tetesept Schaumwelten (Herzenswärme)
eine Wohlfühlkerze,
Bodylotion & Duschgel von "treaclemoon" Warm-Cinnamon-Nights


& Schoki wird sicherlich auch noch in das Päckchen wandern!



Was ihr tun müsst?
Hinterlasst ein Kommentar & seit Leser meines Blogs.
Mehr braucht es nicht.

Teilnehmen könnt ihr jeweils von Sonntag (also heute!) - Samstag (29.11.)
Ihr habt also 6 Tage Zeit in den Lostopf zu hüpfen, und am 7 Tag wird  ausgelost!

Ein kleiner Tipp noch: 
Unter dem Label "Advent, Advent" könnt ihr sehen, welche Pakete euch noch erwarten werden


Gewinnspiel ab 18 Jahren oder mit Einverständnis der Erziehungsberechtigten
Keine Barauszahlung der Gewinne
Keine Haftung für den Postweg
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen 


Viel Glück,


Dienstag, 18. November 2014

✨✨ BLOGTOUR 4. Tag ✨✨ Patricia Rabs, Vollkommen




"Auf die Ohren"

ganz nach diesem Motto ist heute mein Beitrag zur Blogtour aufgebaut! 

Bereits bei Manja habt ihr das erste Kapitel als Hörbuch auf die Ohren bekommen. Jetzt gibt es das zweite Kapitel als Nachschlag!
Wenn ihr das erste Kapitel noch mal hören wollt, klickt auf 
Manja´s Namen, es führt euch direkt zum Post & anschließend könnt ihr direkt hier mit Kapitel 2 weiter hören ....



Wer mich und meinen Blog kennt weiß, DASS ich es liebe 
Bücher & Musik zu kombinieren. 

Genau deshalb war auch meine erste Frage als feststand das ich an der BlogTour teilnehmen darf, ob Patricia mir Musik bereit stellen möchte, die Sie beim erstellen das Buches begleitet hat. 
Und umso mehr freue ich mich nun, Euch diese hier zeigen zu dürfen.




Die Musik passt so wahnsinnig gut zu einigen Textpassagen aus dem Buch, dass ich mir die Mühe gemacht habe sie raus zu suchen und werde Euch nun nicht nur einen musikalischen Einblick in das Buch "Vollkommen" bieten, sondern auch die passenden Passagen dazu!


Ich bin gespannt wie es auf Euch wirkt und hoffe eine Feedback als Kommentar oder gar mit einem neuem Leser dem meine Art der Rezension, mein Beitrag und mein Blog gefällt. Vielleicht schaut ihr ja öfters mal vorbei. Würde mich freuen 

Und los geht´s:





Als müsste ich Abschied nehmen. 
Von heute an würde es nie wieder so sein wie zuvor. 
Von heute an war Lucas ein Teil der Gesellschaft, in die ich nie gehörten würde. 
Wie alles, war von nun an auch sein Weg einer bestimmten Linie zugeordnet
Einer Linie, in der kein Platz für mich war.

(Position 399, 7%)





Sie hatten mir alles genommen und ich wusste nicht warum. Ich hatte nichts Falsches getan! Ich habe ihnen nichts getan!
(Position 1417, 26%)

Sie hatten mir alles genommen und ich wusste nicht warum. Ich hatte nichts Falsches getan! Ich habe ihnen nichts getan!

(Position 1417, 26%)




Plötzlich war es, als schließe jemand eine Käfigtür und ich verstand im ersten Augenblick nicht, warum ich mich so fühlte. 
Es waren diese Worte und ich wusste, dass er sie so meinte. 
Er würde alles für mich tun.
….
Dein Blut kann Tausenden das Leben retten. Tausenden, die es nicht verdienen. Aber du bist es, Tess. Du bist vollkommen.

(Position 3966, 74%)



Ich hoffe Euch hat die Einlage zu dem Buch gefallen und ich konnte die Emotionen richtig rüber bringen!

Jetzt hab ich noch etwas persönliches für Euch!
Den so stelle ich mir Band 2 unsere Dilogie vor. Man beachte, dies hier ist mein persönlicher Wunsch der dem Folgeband aber ziemlich nahe kommen sollte ;-)







Ich würde kämpfen. Für Carter, für Lucas und für mich. Und sie würden irgendwann für alles bezahlen müssen, was sie uns angetan hatten.
(Position 5161, 96%)




Habt ihr meinen Schnipsel zur Schnitzeljagd entdeckt?
Dann notiert ihn, morgen könnt ihr bei Susanne die Entstehung der Geschichte lesen und einen weiteres Wort ergattern.

Wenn ihr den Satz habt, bekommt ihr am Schluss der Tour bei Corinna eine Emailadresse, an die ihr die Lösung schicken müsst!

Hier noch mal die Preise auf einen Blick:

  1.- 5. Preis: 
eBook, Pharmagon-Plakat (Signiert), 2 verschiedene Lesezeichen, Brief
6.- 10. Preis: 
2 verschiedene Lesezeichen (Signiert), Brief (Der Brief ist der Original Einstufungsbescheid.)

Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt am 26.11.2014 auf allen teilnehmenden Blogs & Facebook (direkt bei Patricia)


Teilnahmebedingungen:

Gewinnspiel ab 18 Jahren oder mit Einverständnis der Erziehungsberechtigten
Keine Barauszahlung der Gewinne
Keine Haftung für den Postweg

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen




Wer kein Kommentar hinterlassen kann oder möchte, darf sich gerne mit dem Formular in der rechten Sidebar mit mir in Verbindung setzen!


Aufgrund erhöhtem Spamaufkommen von anonymen Kommentaren ist die Funktion für Anonyme ausgeschaltet! Kommentare und Hinweise können gerne über das Kontaktformular in der Sidebar an mich gerichtet werden.

Danke für euer Verständnis!

Freitag, 14. November 2014

Patricia Rabs ✨✨ Vollkommen


Quelle: Carlsen Im.press

Vollkommen
von Patricia Rabs


ISBN 978-3-636-60084-1

Seiten   382
Alter     ab 14 Jahren

A: 3,99 €   CH: 5,00 sFr

D: 3,99 € incl. Mehrwertsteuer






















Sie haben sich in einer streng regulierten Idealgesellschaft den besten Platz erobert: Die Familie der 17-jährigen Teresa Evans gehört zu den Privilegierten, die in Mitte wohnen dürfen. Ihr Blut wird seit Generationen als so wertvoll eingestuft, dass sie es spenden und dafür besser leben können. Doch mit Teresa kommt die Wende, sie hat die Einstufung zur Blutspende nicht bestanden. Wegen ihr könnten sie jederzeit in die Armutswelt der Randbezirke abgeschoben werden. Dorthin, wo auch Lukas wohnt. Der Junge, mit dem Teresa als Privilegierte niemals zusammen sein dürfte und der jetzt ihr einziges Licht im Dunkeln ist. Doch gerade Lukas besteht als Erster seines Stammbaums die Einstufung und gehört plötzlich zu den Privilegierten…

















Als müsste ich Abschied nehmen. Von heute an würde es nie wieder so sein wie zuvor. Von heute an war Lucas ein Teil der Gesellschaft, in die ich nie gehörten würde. Wie alles, war von nun an auch sein Weg einer bestimmten Linie zugeordnet. Einer Linie, in der kein Platz für mich war.
(Position 399, 7%)


Sie hatten mir alles genommen und ich wusste nicht warum. Ich hatte nichts Falsches getan! Ich he ihnen nichts getan!
(Position 1417, 26%)


Wie konnte man in unserer Welt Glück finden, wenn man von der Existenz solcher Orte wusste?
(Position 2603, 48%)


Plötzlich war es, als schließe jemand eine Käfigtür und ich verstand im ersten Augenblick nicht, warum ich mich so fühlte. Es waren diese Worte und ich wusste, dass er sie so meinte. Er würde alles für mich tun.
….
Dein Blut kann Tausenden das Leben retten. Tausenden, die es nicht verdienen. Aber du bist es, Tess. Du bist vollkommen.
(Position 3966, 74%)

Anders als die Lichter um mich herum. Diese waren nicht bunt, sondern allesamt gelblich und bei weitem nicht so zahlreich.
Carter baute sich hinter mir auf und beugte sich herunter, bis er direkt in mein Ohr sprach. 
"Diese Lichter da hinten stammen aus der Mitte."
Es brauchte noch zwei Atemzüge, dann stiegen mir Tränen in die Augen. Unwillkürlich legte ich eine Hand an die kalte Scheibe. Mein gesamtes altes Leben lag dort am Horizont.
(Position 4493, 83%)

Ich würde kämpfen. Für Carter, für Lucas und für mich. Und sie würden irgendwann für alles bezahlen müssen, was sie uns angetan hatten.
(Position 5161, 96%)










Teresa ist ein Mädchen, dem es den Umständen entsprechend gut geht wenn man bedenkt das es vielen anderen viel viel schlechter geht. Wichtig ist für sie Lucas und Ihre Familie, nur das zählt!

Diese Bemerkung alleine steht schon dafür, das ich so meine Probleme mit ihr hatte, da sie einfach etwas zu ruhig war. Sie akzeptiert, schluckt, akzeptiert. 
Sie kann es nicht fassen, würde am liebsten mal aus sich rauskommen. 
Tut es aber einfach nicht. 
Für mich wirkte das einfach zu unrealistisch wenn man bedenkt was alles auf sie einbricht und sie immer nur an die anderen denkt und letztendlich ihre eigenen Gefühle verkrüppeln und immer und immer wieder unterdrückt werden!
Ich hätte mir einfach mal mehr Power gewünscht. Nicht nur für mich, auch für Sie!
Das sie auch mal nach all den Schicksalsschlägen so richtig aus der Haut fährt.
Vielleicht auch mal einen Rundumschlag verteilt.
Aber nicht dieses duckmäuserische, das passte irgendwann für mich einfach nicht mehr in die Geschichte.


Lucas geht es schlechter als Teresa und das ist der Punkt.
- Liebt sie ihn wirklich oder ist es nur dieser Instinkt der sie durch das ganze Buch leitet?
Für mich war er definitiv die falsche Wahl als Freund, kann aber verstehen warum die Wahl auf ihn traf.
In dieser Geschichte, zu dieser Teresa passt er total gut.

Für mich wahr er ein dummer Junge, der einerseits wirklich an ihr hängt aber andererseits sie wirklich nur benutzt. Ich konnte mich wirklich das ganz Buch über nicht mit ihm anfreunden und selbst als ihn die Schicksalsschläger ereilen, konnte ich nicht mit ihm fühlen.

Ganz gewaltig gestört hat mich, das er immer wieder so eng mit Beatrice zusammen hing. Auch wenn die Erklärung hierfür irgendwann kam wurde ich das Gefühl einfach nicht los, das er Teresa benutzt und eigentlich was für Beatrice empfindet!


Carter hingegen, wäre die perfekte Wahl für einen Freund.
Er ist sanft und rebellisch. Er hat seine eigenen Meinung und ist trotzdem Einfühlsam. Wenn er Teresa an die Hand nehmen würde und durch Leben führen würde, dann würde sie endlich eine wahrer, kraftvoller Charakter werden.
Er hatte seine Schicksalsschläge bereits und ist nun an einem Punkt im Leben, an dem er genau weiß was er möchte und das eine Sache die er unbedingt verfolgen würde nur Rache sein kann!
Das gefiel mir unheimlich gut und hat in sehr authentisch gemacht. Da er einfach der einzige Charakter in dem Buch ist, der seine eigenen Regel befolgt und gegebenenfalls auch mal aus dem Bauch heraus handelt.








Patricia erzählt uns hier eine fulminante Geschichte mit wahnsinnig viel Potenzial und völlig neuen Aspekten unserer Zukunft.
Die Idee mit dem Blut, das hier wirklich den Lebensstandard symbolisiert ist grandios. Den was den selbst an seinem Blut/ seiner Blutgruppe ändern?
Genau, N I C H T S
Entweder du hast Glück und wirst mit der richtigen geboren, oder du hast eben die A…karte und hast sie nicht.

Das Setting bewirkte gigantisches Kopfkino das so real war, das es echt schon unheimlich wirkte. Die Grenzen, die Abschußzonen, der reiche Norden oder der arme Süden. Und mittendrin, klein und unscheinbar die Mitte mit den potenziellen Spendern. Und genau mittendrin und trotzdem total neben dran weiß eigentlich keiner was hier abgeht.
Auch die Kontraste, die man hier vor Augen hatte waren der Hammer!
Die Flucht war sehr gut und sehr reell beschrieben und ich bin selbst öfters mal über den Stolperdraht gefallen und musste die Luft anhalten.

Nur leider die Protagonisten,
die mir solche Probleme bereiteten das ich einfach nicht warm mit ihnen wurde.
Das ist ein Manko, das mich traurig zurück lässt.
Aber auch hoffnungsvoll, da ich wirklich davon ausgehe das der geplante Folgeband (der auch schon in Arbeit ist!) eine 180 Grad Wendung nehmen könnte. Irgendwie hab ich das im Gefühl und die letzten Zeilen haben mich in meinem Verdacht eigentlich schon bestätigt.
Und so denke ich wirklich, das die Protagonisten sich gewaltig ändern werden und zum Angriff übergehen um sich meinen Highlightstern abzuholen. Den leider büßen diese ihn hier ein!
















Fulminater Auftakt einer Dilogie!










Aufgrund erhöhtem Spamaufkommen von anonymen Kommentaren ist die Funktion für Anonyme ausgeschaltet! Kommentare und Hinweise können gerne über das Kontaktformular in der Sidebar an mich gerichtet werden.

Danke für euer Verständnis!





Donnerstag, 13. November 2014

Jason Segel ✨✨ Nightmares, die Schrecken der Nacht

Quelle: Dressler Verlag

NIGHTMARES!
- Die Schrecken der Nacht
Teil 1

von Jason Segel

384 Seiten · gebunden
15.0 x 21.0 cm 
ab 10 Jahren

ISBN-13: 978-3-7915-1908-1
EAN: 9783791519081



EUR 17,99 · EUA 18,50            Erscheinungstermin: November 2014










Schlafe, Charlie, schlaf ruhig ein, im Traum


 wird es noch schlimmer sein …



Charlie´s Schlaflied





Kalter Kaffee, Unmengen Wasser, Klebeband zum Augenaufhalten: Der zwölfjährige Charlie versucht alles, um bloß nicht einzuschlafen. Seit er in der Villa seiner neuen Stiefmutter lebt, wird er Nacht für Nacht von absolut gruseligen Albträumen heimgesucht. Aber warum wirken die Monster und Ungeheuer soviel echter als andere Träume? Charlie muss sich etwas einfallen lassen, wenn er jemals wieder ruhig schlafen will.



Das erste Buch von Hollywood-Liebling und Muppets-Autor Jason Segel - bekannt aus How I Met Your Mother - als Auftakt einer Trilogie voller subtilem Grusel und viel Spaß.
Perfekt für alle ab 10 Jahren: witzig, fantastisch und doch aus dem Kinderleben gegriffen.













Mit den Holzschindeln, die Drachenschuppen glichen, und dem steilen, spitzen Dach, das an einen Hexenhut erinnerte, hätte der Turm auc
h sehr gut in ein Märchen gepasst.
(Seite 12)

Es war erst Abendbrotzeit, aber er war so müde, dass er Gefahr lief, mit dem Gesicht in die Suppe zu fallen.
(Seite 89)

"Und der da war dämlich genug seinen Körper mitzubringen. Wenn du also nicht zusehen willst, wie er von einem Feuer spuckenden Drachen in Toast verwandelt oder von einer Riesenschnecke zu Tode geschleimt wird, sollten wir uns in Bewegung setzen."
(Seite 209)

"Also ich sage mir ….", wollte die Vampirin widersprechen. Doch dann ließ sie die Schultern und den Kopf hängen. "Nein", gab Sie zu. "Die letzten Menschen, die ich heimgesucht habe, wollten, das ich ihr Blut trinke. Sie schreien nicht einmal mehr, wenn sie mich sehen. Stattdessen stellen sie Fragen. Letzte Nacht  hat mich ein kleines Mädchen tatsächlich gefragt, ob ich im Sonnenlicht glitzere! Ist das zu fassen?"
(Seite 252)













Charlie ist ein kleiner Junge, unter vielen. Viel zu früh hat er seine Mutter, seine Bezugsperson verloren und musste viel zu jung erleben, dass sein Vater eine neue Frau an seine Seite lässt, die auch noch eine Freundin seiner Mutter war. Klar, das Sie als Stiefmutter so gar keine Chance bei ihm hatte. 
Hinzu kommt der Beschützerinstinkt, den ihm seine Mutter schon eingebläut hat. 
Und so wird aus der Stiefmutter, schnell das Stiefmonster. 

Jack, der kleine Bruder von Charlie ist einfach noch zu jung, um die Lage so zu sehen wie Charlie. Und so ist es einfacher für Ihn, mit der neuen Situation umzugehen und Charlotte zu akzeptieren. Auch wenn es ihn sehr verletzt wie Charlie ihr gegenüber ist und auch seine Wut an ihm auslässt, würde er nie etwas auf seinen großen Bruder kommen lassen. Und so versucht der kleine oftmals den großen Bruder zu beschützen und ihn vor der schwarzen Wut und der Angst zu bewahren.



Viele weitere Charaktere in Charlie´s Freunden und in Anderwelt- Charakteren begleiten dieses Buch. Würde mich aber zum Spoilern verleiten, würde ich Euch hier mehr über sie erzählen.








Mit Gewissen Vorurteilen, dem Autor gegenüber ging ich an dieses Buch.
Nicht, weil ich ihm keine Fantasy zutraue, sondern weil ich an seiner Ernsthaftigkeit, und wie er mir seine Geschichte glaubwürdig erzählen will, zweifelte. Seine Schauspielerdarsein ist einfach zu geprägt, als das man ihn hier als Schriftsteller ernst nehmen könnte. Dachte ich …. 

Was hier anfangs sehr Klischeehaft wirkte indem der Junior Probleme mit seiner Stiefmutter hat, zeigt uns aber im Gesamten wie tief solche seelischen Gebrechen über den Verlust der Mutter, dem Beschützerinstinkt des Bruders und den scheinenden Verlust des Vaters, sitzen können. Die Wut auf die Stiefmutter, die alles kaputt macht und jeden mit ihrem Charme einzuwickeln scheint, wird zur Hexe die alles und jeden fressen möchte.

Dieses Thema wird hier von dem Autor mit viel Humor und einer guten Portion Fantasy erzählt und dem Leser näher gebracht. Mr. Segel erschafft hier eine komplette Welt aus fantastischen Wesen, die ihm reellen Leben einer Person gleichen und so die parallele zeigt, die Charlie sieht. Wie er die Charaktere in unserer Welt wahr nimmt, spiegelt sich in der Anderwelt. Und das ganze wirkt so verzweifelt, das es scheint, als könne er niemals über seinen eigenen Schatten springen und das Problem wirklich bei sich selbst sehen. 
Fantastisch gut umgesetzt.

Die geschaffene Anderwelt ist zwar eine Art Spiegelwelt, in der aber nichts außer Ähnlichkeiten der unseren gleicht. Eine reine Fantasywelt, den den Leser verzaubert und ihn an einen völlig neuen Ort bringt.

Das Lesen hat mir viel Spaß gemacht und der spielerisch, leichte Schreibstil ließ mich das Buch im Nu schmökern. 


Ein besonders Highlight ist der Buchschnitt in Halloweenorange, und einem fluorisierendes Cover das im Dunkeln leuchtet.







Ein besonderer Dank geht an den Verlag, der mir dieses Buch als Vorabexemplar zum lesen bereit gestellt hat.






Aufgrund erhöhtem Spamaufkommen von anonymen Kommentaren ist die Funktion für Anonyme ausgeschaltet! Kommentare und Hinweise können gerne über das Kontaktformular in der Sidebar an mich gerichtet werden.

Danke für euer Verständnis!