Freitag, 12. Dezember 2014

Samantha Young ✨✨ Flammenmädchen II


Quelle: Mira -Darkiss-

Das Erbe des Flammenmädchen 
(2. Band)

Samantha Young


ISBN 978-3-95649-056-9
400 Seiten

-Deutsche Erstveröffentlichung-


12,99 Eur (D)  13,40 Eur (AT) 19,50 (CH)



Erscheinungsdatum:
APRIL 2015
Rezension zum 1. Band













Die Fortsetzung der atemberaubenden Young-Adult-Serie von Spiegel-Bestsellerautorin Samantha Young.

Als "Siegel Salomins" hat Ari zwar -theoretisch- unbegrenzte Macht über alle Dschinns, doch ihr eigenes Leben gerät völlig außer Kontrolle. Ein skrupelloser Zauberer will sie entführen, und der White Kind der Feuergeister droht damit, ihr alles zu nehmen, was sie liebt. Die Einzigen, auf die sie zählen kann, sind Jay und Charlie. Aber auch Airs Beziehung zu den beiden Jungs wird immer komplizierter: Jai scheint ihre Gefühle nicht zu erwidern. Und ihre Jugendliebe Charlie erliegt langsam der Versuchung der dunklen Seite. Kann Ari ihn vor sich selbst retten - oder ist es bereits zu spät?


"Samantha Young hat eine Welt geschaffen, die wirklich einmalig und verführerisch ist - voller Geheimnisse, auf die man unbedingt Antworten haben möchte."
Fiktshun Reviews

"Voller Action und mit einem Ende, nach dem die Leser gebannt aufs nächste Buch warten werden." 
Moonlight Gleam Reviews












"Ich wünschte wirklich, ich wäre ein besserer Vater gewesen. Ein besserer Mensch. Und dass ich dich so geliebt hätte, wie du es verdienst. Ich trage seit Jahren diesen Zorn in mir, Ari. Aber erst als ich die Wahrheit über dich und Sala herausgefunden habe, konnte ich meine Wut auf deine Mutter überhaupt wahrnehmen"
(Seite 67)



"Ich will nicht mit dir zusammen sein, … .
Ich mag dich, aber der Junge, den ich geliebt habe, ist vor langer Zeit gestorben."
(Seite 130)



Jai?
Du bleibst unsichtbar, Ari.
Was zu Teufel hast du da eben gemacht?
Krav Maga. Ein kräftiger Schlag in den Nacken kann den Gegner leicht ins Reich der Träume schicken.
(Seite 224)



Menschen hatten Red schon immer fasziniert. Ihre Fähigkeit, Mitleid für jemanden zu empfinden, den sie nicht einmal kannten, rührte ihn ebenso, wie er sie verachtete.
(Seite 285)



Sie durfte nicht zulassen, dass er sich weiterhin Hoffnungen machte. AM besten stellte sie die Sache jetzt ein für alle Mal klar. "Ich war bereit für ihn zu sterben!"
(Seite 345)













Ari wird erwachsen!
Was ich im ersten Teil so meine Probleme hat sie zu greifen fährt sie hier voll auf und fährt ihre Krallen aus. Sie stellt sich vor die Jungs Jai & Charlie und nicht mehr hinter sie! Sie erkennt ihre Herkunft an, auch wenn es ihr durch den Verlust den sie erfahren musste wahrscheinlich etwas schwerer fallen dürfte. Und als dann Fallon in die Geschichte stößt, hat sie eine tolle, ebenbürtige Freundin und wir kommen endlich mal von dieser Dreiecksbeziehung weg. Auch in Bezug auf Ihre Gefühle macht sie klar schiff.
Hier konnte ich sie richtig lieb gewinnen und hat mir sehr gut gefallen.


Charlie lernt nun endlich zu sich und seinen Gefühlen zu stehen. Leider nur war er mich bisher so unsympathisch, das er bei mir immer noch im Ranking ganz unten steht. Seine Entwicklung allerdings ist durchaus positiv, nur leider nicht ausreichend.


Jai ist diesmal derjenige der hier etwas nervig mit seinem rumgeeiere wirkt. Er kann einfach nicht aus seiner Haut als Bodyguard und versucht so Ari mit derben, dummen Sprüchen von sich weg zu locken. Dumm nur, dass sie sich das nicht gefallen lässt und unseren umwerfend gutaussehenden Ginneyae so richtig aus der Reserve locken kann.


Trey & Fallon hingegen sind mir als Nebencharakter sehr ans Herz gewachsen! Beide sind sie überaus sympathisch, witzig und schlagfertig!
Ich hoffe, dass wir von Beiden noch mehr lesen dürfen.







Selten hat mir ein zweiter Teil so viel besser gefallen als sein Vorgänger.
Hatte ich bisher Probleme in die Welt der Dschineyae einzutauchen, viel es mir hier sehr einfach und ich fühlte mich gut aufgehoben bei Ihnen und den Zauberern.
Die ständig wechselnden Sichtweisen aus mehreren Charakteren, waren diesmal auch erträglicher und man konnte so die Geschichte aus mehreren Perspektiven erleben und in sie eintauchen.

Samantha Young hat mich nun richtig neugierig auf den nächsten Band gemacht.
Was mir vorher relativ egal war, ist mir nun wichtig geworden und ich muss wissen wie die Geschichte weiter geht.








Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag,

    schade, finde ich es das beim nächsten Band nicht mehr das gleiche Mädchen zu sehen wird sein.
    Mir haben die kleinen Veränderung durchaus gefallen und empfand dieses Mädchenbild durchaus als passend und stimmig dafür.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin,
      ist mir zwar auch aufgefallen, aber ich finde es trotzdem sehr passend da Ari in Ihrer Geschichte wächst und reift. Deshalb macht es eigentlich auch wieder Sinn, das wir hier eine "erwachsenere" sehen ;-)
      LG

      Löschen