Dienstag, 4. November 2014

James Frey ✨✨ Endgame Novelle I -Chiyokos Mission-

Quelle: Endgame.de

Endgame -Chiyokos Mission-
NOVELLAS (EBOOK)

Alter:Ab 16 Jahren
Autor:James Frey
Erscheinungsdatum:07. Oktober 2014
Formate:ePub, mobipocket (Kindle), PDF
Gestaltung:Frauke Weise
Lieferbar:sofort lieferbar
Übersetzer:Stefanie Ochel


0,00 € 
inkl. MwSt.





Die stumme Chiyoko ist ein pflichtbewusstes Mitglied ihres Volkes. Ihre Tage sind den strengen Regeln der Mu unterworfen - es gibt nur Pflicht und Ehre. Nur nachts, über den Dächern von Naha, ist sie frei. Sie und die Tochter von dem Stammesführer werden eines Tages auf einer einsamen Insel ausgesetzt. Das Mädchen, das lebend von der Insel zurückkehrt, wird die Mu im ENDGAME vertreten …






Chiyiókos ist stumm und hat deshalb schon ein schwieriges Leben das sie in der normalen Welt nicht immer für Ernst genommen wird und als vollwertige Person ansgehen wird. Aber dann auch noch eine Spielerin? Das kann nun wirklich nicht sein …
Deshalb muss sie sich beweisen und wird auf die Probe gestellt und muss sich menschlich und auch spielerisch mehr als beweisen. 
Aber gerade das menschliche bereitet ihr Probleme, hatte sie doch noch nie eine Freundin oder Bekanntschaft. Sie entdeckt Gefühle die sie bisher nicht kannte und wird letztendlich daran erinnert, das Menschlichkeit eine Schwäche ist. 

Ein Wesen das Mitgefühl, Vertrauen und Respekt ist nichts anderes als schwach!

Und die schwierigste Entscheidung die sie zu treffen hat, ist gleichzeitig auch die die sie als Spielerin ausmacht und worauf sie Jahrelang hintrainiert hat.


Was hier anfangs als ein harmloses kennenlernen scheint, erschreckte mich kurz vor Schluß etwas durch den abrupten Wechsel von Normal auf Brutal hart. Brutal hart deswegen, da man einfach nicht damit rechnet und auf den Boden der Tatsachen zurück geholt wird. Den Spieler muss nicht menschlich sein, er muss für das Spiel funktionieren.


Der kurze Einblick konnte mich zwar nicht wirklich mitreissen, wohl aber überraschen!











Aufgrund erhöhtem Spamaufkommen von anonymen Kommentaren ist die Funktion für Anonyme ausgeschaltet! Kommentare und Hinweise können gerne über das Kontaktformular in der Sidebar an mich gerichtet werden.

Danke für euer Verständnis


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen