Donnerstag, 7. August 2014

Nadine d'Arachart, Sarah Wedler ✨✨ Die Niemandsland-Trilogie, Band 2

Quelle: Carlsen Im.press

Niemandsland Trilogie I

- Cupid. Unendliche Nacht 



ePub

Seiten283
Alterab 14 Jahren
ISBN978-3-646-60052-0




Hier könnt Ihr nochmal lesen, wie ich Band 1 fand 
(klick auf das Cover





Zitat/e:

"Auf den unteren Etagen befinden sich die minderschweren Fälle. Je höher Sie steigen, desto drastischer die Erkrankung. Menschen, die sich selber verletzen oder bereits verletzt oder verstümmelt haben. Halluzinierende Patienten … Wir bieten regelmässige Showeinlagen, die Uhrzeiten finden Sie an Info- Panels überall im Turm."
(Position 1049)

"Ich, Ich heiße Silver Quale. Ich war ein Heiler …." zaghaft erhebt er sich aus seinem Bett. " Bevor ich hierher kam und ein Experiment wurde"
(Position 1323)

"Verzeihst du mir den Kuss?" fragt er schließlich leise. 
"Ist längst vergessen."
Er löst sich von mir und sieht mich mit gehobener Augenbraue an.
"Vergessen, wirklich? War er denn so schlecht?"
(Position 1978)



Cover

das Cover übertrifft wieder alle Erwartungen und passt perfekt zu Teil eins der Trilogie.

Für mich steht das gelb/ orange für das Licht, das die Cupids leider so nicht mehr wahrnehmen können.
Aber vielleicht gibt es ja ein Happy End , auch für die Cupids und der lange Leidensweg durch das Dunkle führt zu etwas Licht nach dem Tunnel.


Klappentext


Die Welt, in der sich Jolette einst so sicher fühlte, ist eine andere geworden. Nie hätte die Wächterin gedacht, dass ausgerechnet die Liebe – ein Gefühl, das ihr vom System zeitlebens verweigert wurde – solche Komplikationen hervorrufen könnte. Und noch viel weniger, dass sie und ihr Schützling einst denselben Mann begehren könnten. Doch während ihr perfektes Leben durch ein einziges Gefühl in Schutt und Asche liegt, sind die nachtaktiven Cupids längst dabei, sich neu zu formieren. Jolette und Cy müssen sich beeilen, denn dieses Mal wird es nicht nur um den Schutz einer einzigen Person gehen. Dieses Mal geht es um einiges mehr… Dies ist der zweite Band der Niemandsland-Trilogie. 

Der dritte Band erscheint am 02. Oktober 2014



  • meine Meinung  

    Charaktere


Jo resigniert und gibt die Liebe zu Cy auf, auch wenn es verdammt weh tut. Dieses Leid das sie hier durchleidet zieht sich durch das ganze Buch und hinterließ bei mir zwar einen verständlichen aber auch einen etwas trockenen Beigeschmack da es für mich einfach zu viel war. Durch Ihre Entscheidung hat sie die Zukunft selbst geebnet und muss nun damit leben, auch wenn es ihr schwer fällt. Ihre weiteren Entscheidungen, das Handeln und die Vorausschauende Gabe die einen Wacher ausmacht, wird dadurch behindert und sie wirkt wie ein ganz normales Mädchen. Wenn das von den Autoren so gewollt war, dann haben sie es verdammt gut hinbekommen, so gut das Jo für mich nicht mehr die Hauptfigur war da sie irgendwie selbst neben sich stand.

Skinner mein heimlicher Liebling hingegeben fährt hier voll auf und kommt voll auf seine Kosten. Auch wenn er uns das ganze Buch über begleitet bleibt er immer im Hintergrund, so dass wir ihn nicht zu 100 % verstehen und seine Pläne, seine Gedanken und Gefühle einfach nicht einschätzen können. Aber das ist, was ihn ausmacht!
Ich denke ja, das er schon in Jo verliebt ist. Auch wenn er es gar nicht will kann er ja nichts für seine Gefühle. Und so wie er sich Cy gegenüber verhält und wie er mit Jo umgeht, finde ich das dies klare Hinweise dazu sind.
Ich hoffe ja, das er seine Liebe findet wenn auch nicht in Jolette. Dann aber doch vielleicht in 

Lynn, der Cupid der uns in Band 1 schon begleitet hat und von dem wir bisher nur wussten, dass sie anders tickt als ihre Kumpels. Hier erfahren wir so viel über sie, so dass auch wir als Leser vergessen das es sich hier um eine Cupid handelt. Ihre starken Gefühle, die sie glaub für Slade zu empfinden und ihre Courage, die Sie zeigt wenn es um die vereinbarte Hilfe und Rückendeckung geht. Ein toller Charakter für den es mich sehr freut, dass er ausgebaut und uns vorgestellt wurde.

Cy & Patience sind hier schon auf eine gewisse Art und Weise Nebencharaktere geworden, das der Geschichte aber jede Menge Pep gibt, da sie in eine völlig unerwartete Richtung läuft.

Charly ist ein neuer Charakter, den ich sehr sehr gerne näher kennen lernen würde. Vielleicht klappt das in Band 3, dem letzten unserer Niemandslandtrilogie.


Fazit


Anfangs hat mich die Geschichte etwas verlassen, da mir die ständige Liebesdusselei  der Dreiecksbeziehung schon etwas auf die Nerven ging. Aber es war klar, das wir damit in den Zweiten Band starten, nachdem uns Band 1 dort ja so hingeführt hatte.
Aber es dauerte nicht lange und ich war wieder gefangen in einer tollen Geschichte in der es darum geht das die Chips von Jo & Cy abgeschaltet werden müssen. Das ist zumindest der Plan!

Die Autoren führen uns nun zum zweiten mal durch eine Zukunft wie es sich wirklich keiner wünscht. 98 Jahre nach der neuen Zeitstellung gibt es nur noch 3 Sorten Menschen und alle liegen sie in den Händen eines Mannes: Darian Jed Leights…
Allein der Gedanke ist gruselig und führt zu Gänsehaut. Was wir bisher in Band 1 nur vermutet haben, nimmt hier Form an und die Strippen fügen sich so langsam zusammen. Wir erfahren viel Hintergrundwissen, was wir bisher zwar nicht vermissten, es aber sehr schön ist, das wir ihn nun erzählt bekommen.
Eine gigantische Storie in der Geschichte, die man so vielleicht nicht erwartet hätte. Aber ich fand sie wirklich mega genial. Die Geschichte der Cupids zeigt uns, wie, bis ins kleinste Detail diese Trilogie durchdacht ist und die Geschichte wirklich lebt. Toll!

Weiter bekommen wir vor Augen gehalten, wie skrupellos Patience Vater wirklich ist und was er alles in Händen hält. Unfassbar … wie ein Mensch solch Macht erlangen kann. Aber durchaus realistisch!



Ich bin Feuer & Flamme auf Band 3 und erwarte sehnsüchtig nicht nur die Geschichte, sondern auch das Cover. Den die sind wie die Geschichte einmalig schön und passend.
Toll fände ich, wenn wir vielleicht als Souvenir die Medaillons als Ketten oder Lesezeichen ergattern könnte.


Auch hier wieder 4 Sterne, die deutlich mehr an der 5 sind. Bin gespannt, ob Band 3 die 5 knackt ….


4 STerne, Tendenz steigend

Ich liebe diese Bücher, danke!


Diese Rezension finden Sie auch bei Google+,  Lovelybooks, GoodReads, 
Facebook, Amazon
&
Was liest du?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen