Montag, 9. Juni 2014

Tanja Bern ✨✨ Schattenhauch


Quelle: Carlsen Im.press

Schattenhauch
von Tanja Bern

Ebook
261 Seiten
ab 14 Jahren

ISBN 978-3-646-60039-1

D: 3,99 € inkl. MwSt.
A: 3,99 €   
CH:5,00 sFr









Inhalt

Die siebzehnjährige Amelie ist einer der wenigen übrig gebliebenen Menschen einer veränderten Welt. Umringt von riesigen Festungswällen führen sie und die anderen Dorfbewohner ein einfaches naturverbundenes Leben ohne Strom, Gas und allem, was seit der zerstörerischen Chemiekatastrophe vor dreißig Jahren vernichtet wurde. Amelie kennt es nicht anders, sie ist glücklich. Mögen da draußen im undurchdringlichen Urwald die Schatten lauern, sie weiß, dass ihr nichts passieren kann, so lange sie hinter den Barrieren bleibt. Aber dann geschieht etwas, was sie zum Verlassen des Dorfes zwingt. Und zwar ausgerechnet mit dem Jungen an ihrer Seite, den man einst in den düsteren Wäldern gefunden hat


meine Meinung  


Charaktere



Amelie ist ein starker Charakter der mitten im Leben steht und weiß was sie will. Es gibt nichts, was sie in den Grundfesten so erschüttern kann das sie Zweifel daran hat.
Glauben ist etwas, das sie mit Gesehenem oder mit Erlebten assoziiert und anschließend dafür einsteht. Und auch wenn sie ab und an Zweifel hegt, schafft sie sie mit Selbsterkenntnis aus dem Weg.

Amelie hat mir sehr gut gefallen da ihr starker Charakter fesselt. Durch ihre direkte Art, gibt es nicht viele Gedankengänge die mit dem Für & Wider zu tun haben. Sie handelt, was die Spannung steigen lässt und es wird nicht langweilig.


Derlyn ist der Außenseiter, der von Anfang an als das dargestellt wird aber man kann es nicht verstehen. Den der Leser ist genauso wie Amelie von ihm fasziniert und folgt ihm fiebernd in die Geschichte.

Er ist hier der Zweifler, der vor seinem Handeln genau abwägt was er wie tut! Was allerdings mit seinem Außenseiterstand zu tun hat, der er nicht noch mehr auffallen möchte als er es sowieso schon tut.


Das Buch wirft viele andere Charakter mit in die Seiten, die man hier gar nicht alle aufzählen kann. Aber es war keiner (außer der Bösewicht!) dabei die unangenehm aufgefallen sind. 
Alle sind sehr detailliert dargestellt und der Leser kann sich mit jedem Identifizieren. Jede Handlung ist somit durchaus verständlich nachvollziehbar.



Fazit


meiner Meinung nach eine Dystopie der Extraklasse!
Wir haben hier eine sehr realistische Zukunftsvision vor uns, die bis ins kleinste Detail ausgearbeitet und dem Leser Nahe gebracht wird. Und das auf einer sehr fesselnden Ebene. Ich fand es spannend und logisch, wie sich die Puzzlestücke finden und zusammen setzen. Meistens erleben wir solchen Büchern ja oftmals, das die Zukunft so existiert, aber wir wissen nicht warum. Das haben wir hier definitiv nicht, den auch wenn wir keine geborenen Chemiker und Analytiker sind verstehen wir was der Mensch sich zwanghaft holt und die Natur hierfür fordert.
Außerdem müssen wir erschreckend feststellen das die Natur, egal wie lange wir sie schon missbrauchen, in keins der Weise nachtragend ist. 
Aber das müsst ihr selbst lesen, da ich nicht unnötig Spoilern möchte!

Die Liebesgeschichte die wir hier haben ist mal was ganz anderes. Da wir hier zwei Menschen haben, die nicht lange mit ihren Gefühlen hinterm Berg herumjammern sondern handeln und zu ihren Gefühlen stehen, da es einfach das Selbstverständlichste der Welt ist.
Auch diese Szenen haben mir sehr gut gefallen, da es einfach mal schön ist etwas unkompliziertes vor sich zu haben.

Diese Geschichte weckt Geister im Leser, die zur Nachdenklichkeit fordern. Die Geschichte, die hier doch so realistisch dargestellt ist, muss noch nicht mal weit in der Zukunft liegen.
Und das erschreckt, den rein theoretisch könnte es morgen schon so weit sein ….




Letztendlich bin ich hier ausnahmsweise mal leicht enttäuscht, das wir es mit einem Einzelband zu tun haben da die Geschichte in ihrer Vielzahl an Charakteren eigentlich noch potenzial vor mehr hat.
Aber ich kann es auch verstehen, dass wir hier ein Ende wie es sich der Leser wünscht haben und einen Cut ziehen.


Wer mich so realistisch in die Zukunft schickt, hat nur die volle Sternenzahl verdient & deshalb 

5 Sterne die zum nachdenken anregen!


Danke dem Verlag für dieses Rezensionsexemplar.
außerdem möchte ich noch ein Dankeschön aussprechen an die Autoren, die es über Facebook möglich gemacht haben, das man mit Ihnen in Kontakt treten kann und viel Neues erfährt:



Diese Rezension finden Sie auch bei Google+, Lovelybooks, GoodReads, 
Facebook & Amazon
&
Was liest du?




Kommentare:

  1. Das Buch klingt wirklich toll :) Ich hab es ja schon auf meiner Wunschliste, aber jetzt muss ich es wirklich unbedingt haben :)

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen :)

    Wow, das Buch klingt einfach klasse *-*
    Das wandert gleich mal auf meine Wunschliste :))
    Im Impress kommen ja immer tollere Bücher raus *.* Ich brauch dringend einen Kindle :D

    Und weil mir dein Buch so gut gefällt, bin ich gleich mal Leserin geworden :)

    Liebe Grüße, Nenya
    http://nenyas-book-wunderland.blogspot.de/

    AntwortenLöschen