Sonntag, 23. Februar 2014

Felicitas Brandt ✨✨ Zum Glück gibt´s Liebe

Quelle: CarlsenImpress

Zum Glück gibt´s die Liebe
von Felicitas Brandt

Seiten 266
ab einem Alter ab 14 Jahren

ISBN 978-3-646-60046-9

D: 2,99  inkl. MwSt.
A: 2,99 €
CH: 4,00 sFr 






Felicitas Brandts "Zum Glück gibt's die Liebe" hat den Schreibwettbewerb auf Hierschreibenwir.de mit dem fantastischsten Valentinstag-Roman gewonnen.

***PREISAKTION: Im romantischen FEBRUAR gilt der Sonderpreis von € 2,99!***




Klappentext


Das Leben der geheimnisvollen Lillian Takoda war schon immer ein anderes gewesen als das der meisten Jugendlichen in ihrem Alter. Seitdem sie denken kann, ziehen sie und ihre Begleiter von Stadt zu Stadt, von Land zu Land, immerzu auf der Flucht vor etwas, das nicht einmal Lillian wirklich begreifen kann. Doch mit ihrer Ankunft im Städtchen Summerville ändert sich plötzlich etwas in ihrem Leben. Zum ersten Mal darf die Siebzehnjährige eine echte amerikanische High School besuchen, richtige Freunde finden und wird sogar von dem Jungen, der ihr Herz höher schlagen lässt, zum lang erwarteten Valentinstagball eingeladen. Noch nie war sie einem normalen Teenager-Dasein so nahe gewesen. Aber Lillian ist kein gewöhnliches Mädchen und das, vor dem sie flieht, ist schon näher als sie ahnt 


Shortcut:

Um nicht vorzugreifen, hier keine Rezension in der ursprünglichen Art. Da dieses Buch nicht der regulären Größe entspricht möchte ich hier nicht vorgreifen und werde Euch einfach nur meine Meinung hierzu schreiben!


Spannend und durchaus krimireif lässt uns die Felicitas lange im unklaren um was es hier eigentlich geht! Man weiß, das was besonderes passiert und warten Seite um Seite das das Geheimnis aufgedeckt wird. Als Leser finde ich macht das einen enormen Nervenkitzel aus, etwas zu spüren was man nicht greifen kann. Und genau so verhält es sich hier.
Man denkt, die Geschichte zu kennen und vorausschauend einzuschätzen und dann kommt es so ABER noch etwas anderes, nicht eingeplantes prägt die Geschichte und man ist einerseits bestätigt und andererseits bekommt man diesen Aha- Effekt. Eine tolle Umsetzung.

Die Liebesgeschichte zischen den Beiden wirkte auf mich etwas zu …., nennen wir es mal schmalzig ohne es böse erscheinen zu wollen. Da Luca für mich in einigen Szenen nicht unbedingt realistisch gehandelt hat, was ihn zu einem kleinen Jungen in meinem Augen werden ließ. Lil hingegen ist das Leben mit Menschen außerhalb ihrer Familie nicht gewöhnt, woraus man ihr keinen Vorwurf machen kann wenn Sie ab und an mal etwas neben der Spur reagiert. Dafür meistert sie ihr Leben doch sehr gut meiner Meinung nach!

Alles in allem haben wir hier eine tolle FantasyGeschichte, mit einer tollen Liebesgeschichte die Spaß machte. Der Schreibstil ist detailliert und ausgeprägt, so das auch ich als Leser den Regen und den Sturm riechen und spüren konnte.

Deshalb hier von mir 
4 Sterne !


Danke an den Verlag für dieses Rezensionsexemplar. 


Diese Rezension finden Sie auch bei Lovelybooks, GoodReads, 
Facebook & Amazon
&
Was liest du?


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen