Samstag, 15. Februar 2014

Cristin Terrill ✨✨ Zeitsplitter, die Jägerin

Quelle: BasteiLübbe

Zeitsplitter ,
                       die Jägerin

von Cristin Terrill

Boje
Hardcover, 332 Seiten 
Ersterscheinung: 14.02.2014
ISBN: 978-3-414-82390-8


14,99 EUR
Downloadpreis: 
11,99 EUR




Klappentext

Marina steht am Anfang: Sie ist reich, beliebt und verliebt in einen hinreißend attraktiven Jungen. Em ist am Ende: Sie ist seit Jahren auf der Flucht, seit Monaten in einer winzigen Zelle eingesperrt, wird beinahe täglich verhört. Die beiden Mädchen haben nichts gemeinsam, außer der einen Sache: Sie sind ein und dieselbe Person. Vier Jahre trennen sie. Vier Jahre, in denen die Welt an den Rand des Abgrunds gerät. Doch Em bekommt die Möglichkeit, durch eine Zeitreise die Vergangenheit zu ändern. Nur ist der Preis, den sie dafür zahlen muss, schrecklich 


Charaktere


Em ist für mich eine gespaltene Persönlichkeit mit einem Hang am vergangenen zu hängen. Einerseits ist es menschlich (und keineswegs als Vorwurf gedacht) wenn man seiner Vergangenheit und der damit verbundenen Gefühle nachhängt. Andererseits wurde sie bereits so oft eines besseren belehrt, das man aus seinen Fehlern eigentlich lernen sollte. Ihre widersprüchlichen Gedanken und Gefühle sind für mich nicht ganz nachvollziehbar, da sie eher aus dem Bauch heraus kommen und dementsprechend schwanken.
Man merkt deutlich, das die Erfahrungen die sie in den letzten 4 Jahren sammeln musste ihr übel mitgespielt haben. Hinzu kommt, das jede Bewegung, jede Tat genauestens überlegt sein sollte in Bezug auf die Vergangenheit.
Marina ist sehr direkt. Sie weiß was Sie will, nur an der Umsetzung fehlt es ein wenig. Deshalb hadert sie auch immer wieder mit sich und wie sie James ihre Gefühle offenbaren kann. Ihre Bauchentscheidungen sind im Gegensatz zu Em´s von positiver Natur und machen sie einfach sympathisch. Was aber natürlich auch daran liegt, dass Sie im hier und jetzt ohne Blick in die Zukunft handelt/ handeln kann.

Finn, ist beiderseits ein sehr sympathischer Charakter der mit beiden Beinen mitten im Leben steht. Schnell hat er sich in mein Herz gespielt und mich für sich eingenommen. Immer der nette, zuvorkommende Junge für alle da die ihn brauchen.  Auch wenn er immer als Mitläufer dargestellt ist war er für mich der stärkste Charakter in dieser Geschichte.


Meinung


Dieses Buch lässt kein Platz für Langeweile! 
Die Perspektiven wechseln stetig zwischen dem Heute und der Zukunft was uns einen enormen Einblick in die Charaktere und ihre Geschichte bietet. Der Wandel aller vorhandenen Charaktere und deren Zuordnungen machen Anfangs etwas Probleme, die sich aber schnell in Luft auflösen. Ruck zuck hat sich die Geschichte aufgebaut und Cassandra hat auch dich in eine Paradoxie gezogen.
Sehr schön fand ich, dass die Angaben der Daten sich mit meiner Lesezeit gekreuzt haben. So reisten Em & Finn von der Zukunft in unsere Gegenwart und das Buch spielte somit auch um 07.02.14 in unserer Gegenwart! Gegenwärtiger geht es eigentlich nicht mehr ;-) und so hat es mich automatisch mit in den Zeitsplitter gezogen.

Cristin Terrill ist eine angehende Autorin und legt hier mit ihrem Debüt einen gewaltigen Meilenstein. Mit ihrem fesselnden und exakten Schreibstil schafft sie hier einen Zeitreiseroman, der wenig offene Fragen lässt.
Sehr detailliert bringt sie uns die Zeitreise näher und die üblichen Fragen werden hier sehr glaubwürdig gelöst. Klar, kann man nicht alle Fragen lösen sonst lässt die Spannung nach, aber Christin hat hier einen sehr guten Weg gefunden uns trotz ihrer Zeitreise Erkenntnisse  Luft zu lassen und das Kopfkino zu aktivieren.
Nachdem sie ihren Master in Shakespeare Studien aus dem Institut Shakespeare in Stratford-upon-Avon, in London, Austin, Boston und Washington, DC absolvierte ,lebt sie während der Arbeit hinter  der Theaterbühne als Manager. 
Jetzt schreibt sie und führt Workshops für kreatives Schreiben für Kinder und Jugendliche. 
"All Our Yesterdays" ist wie bereits erwähnt ihr erster Roman und ich freue mich auf eine Fortsetzung, die im englischen bereits dieses Jahr erscheint.

Aber das ist noch nicht alles und eigentlich gehört es nicht hier her, aber selbst wenn ich dieses Buch in Gedanken hatte verfolgte es mich. Glaubt ihr nicht? seht her:

Dieses Schild steht an einer neu angelegten Bushaltestelle 
etwas ausserhalb und führt einen matschigen Waldweg entlang!

Was wäre, wenn ich diesem Schild folge ????







Dieses Buch hat nicht nur die volle Sternenbahn von mir zu erwarten, den hat mich gleich mit Februar mit einem weiteren Highlight für dieses Jahr überrascht!
fantastische 5 Sterne und mehr ….





Danke an den Verlag für dieses Rezensionsexemplar. 





Diese Rezension finden Sie auch bei Lovelybooks, GoodReads, 
Facebook & Amazon
&
Was liest du?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen