Mittwoch, 27. November 2013

Laura Kneidl ✨✨ Light & Darkness


Quelle: Carlsen.impress
Light & Darkness

von Laura Kneidl


ePub

4o3 Seiten
ab 14 Jahren

ISBN 978-3-646-60028-5


D: 3,99 € inkl. MwSt.
A: 3,99 €/ CH: 5,00 sFr






Klappentext:


Die Existenz von Vampiren, Feen und anderen Paranormalen ist längst kein Geheimnis mehr. Doch ist es ihnen verboten, sich ohne die Begleitung des ihnen zugeteilten Delegierten in der Öffentlichkeit zu bewegen. Ausgerechnet bei der warmherzigen Light versagt jedoch das raffinierte Auswahlsystem: Ihr erster Paranormaler ist der rebellische und entgegen aller Regeln männliche Dämon Dante. Und schon bald muss sie sich fragen, ob sie ihn vor der Menschheit oder sich selbst vor ihm schützen muss …



Charaktere:



Light ist etwas schwer einzuschätzen da sie einerseits vor Disziplin strotzt, allerdings immer wieder den Verdacht der Rebellin erweckt.
Sie befolgt die Regeln und geht ihren Weg der für sie eingeschlagen wird, aber sie bildet sich auch ihre eigene Meinung über Dinge was nicht in das Bild von ihr passt. Zuckersüss, egal zu wem tritt sie auch für diese Meinung ein und wer sollte ihr da wohl wiedersprechen können!
Durch ihren gesunden Menschenverstand schafft sie es, Dante für sich einzunehmen obwohl es anfangs den Anschein macht, als ob dieser sich nie mit jemandem einigen könnte.

So verrät sie zB nicht, wer Dante wirklich ist und das sein Vater der Kopf der Cencio ist. Dadurch und durch ihren „kleinen“ Sturkopf erlangt sie ein ansehen das sie zu einer echten Freundin macht.
Auch ihre spitzen Kommentare sind sehr gut in Szene gesetzt und haben den gewünschten Effekt indem sie dem Leser ein schmunzeln entlocken.

Allerdings hat die Protagonistin für mich ein entscheidendes Problem, für das sie noch nicht mal selbst was kann!
Denn neben Dante wird sie fast unsichtbar, so dominat sticht er in dieser Geschicht heraus und hat mich für sich gefangen genommen.


Dante ist einfach geil!  Sorry für den Ausdruck aber dieses Wort sagt für mich alles aus, was er verkörpert. Er ist ein Sturkopf sondergleichen, der es darauf anlegt zu provozieren und aufzufallen. Er liebt es die Leute in den Wahnsinn zu treiben, was den Leser echt nicht nur zum Schmunzeln bringt sondern ihn auch mal richtig lachen lässt.
Und trotz seiner dubiosen Herkunft die uns ab und an schon an ihm zweifeln lässt, da wir einfach nicht einschätzen können ob er nicht vielleicht doch der böse Dämon ist, hat er seinen ganz eigenen Weg gefunden den er bestreiten möchte!

Wenn wir den Charakter dann so richtig kennenlernen sind wir doch sehr überrascht, wie "zart" er fast schon wirken kann! Jeder andere Protagonist hat es nicht leicht, überhaupt neben Dante aufzufallen, da er durch seine Dominanz den Leser völlig für sich ein nimmt.


Meinung:

Trotz der tollen BlogTour in der ich bereits viele Eindrücke über dieses Buch gesammelt habe hat es mich von Anfang an total überrascht.
Die Art, wie die Autorin die Charaktere und deren Eigenarten rüber bringt lassen wenig Raum und man weiss von Anfang an, wen man hier vor sich hat. Das schafft eine tolle Synchronisation zu den Protagonisten mit denen wir uns sofort identifizieren können.

Der Schreibstil tut sein übriges und lässt und tief eintauchen und bis zur letzten Seite nicht mehr los.

Ich kann nur hoffen, das wir hier kein einmaliges Erlebnis mit Light & Darkness hatten und Laura Kneidl uns noch so einige tolle Geschichten mit diesen Charakteren erzählt.



Fazit:


ein absolutes Lesehighlight mit der vollen Sternenzahl und dem Highlightstern!

Ich will mehr, Laura 




volle 5 Sterne für diese tolle Geschichte!









Danke an den Verlag, 

der mir hier ein RezensionsExemplar zu Verfügung 

gestellt hat







Diese Rezension finden Sie auch bei Lovelybooks, GoodReads, 
Facebook & Amazon
&
NEU: "Was liest du?"


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen