Dienstag, 22. Oktober 2013

Tahereh Mafi ✨✨ Rette mich vor dir

Quelle: Goldmann

Rette mich vor dir
Roman von
Tahereh H. Mafi

Originaltitel: Unravel Me

Originalverlag: HarperCollins
aus dem Amerikanischen von Mara Henke 

Deutsche Erstausgabe


Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 416 Seiten

ISBN 978-3-442-31304-4


€ 16,99 [D] 

€ 17,50 [A] | CHF 24,50






Erscheinungstermin: 30. September 2013 


 Dieser Titel ist lieferbar. 

der Klappentext:
Wenn die Liebe Fluch und Erlösung zugleich ist ...
Juliette ist die Flucht gelungen. Sie und Adam sind den Fängen des grausamen Regimes entkommen und haben Zuflucht gefunden im Omega Point, dem geheimen Stützpunkt der Rebellen. Hier gibt es andere wie sie mit übernatürlichen Kräften, und zum ersten Mal fühlt Juliette sich nicht mehr als Außgestoßene, als Monster. Doch der Fluch ihrer tödlichen Berührung verfolgt sie auch hier – zumal Adam nicht länger völlig immun dagegen ist. Während ihre Liebe zueinander immer unmöglicher scheint, rückt der Krieg mit dem Reestablishment unaufhaltsam näher. Und mit ihm das Wiedersehen mit dem dunklen und geheimnisvollen Warner, hinter dessen scheinbar gefühlloser Fassade sich so viel mehr verbirgt, als es den Anschein hat ...


zu den Charakteren:
JULIETTE lernt in Omega Point das ihre ständige Angst ein Ende hat! Auch wenn sie einen schweren Schicksalsschlag erleidet, als feststeht dass es einfach das Beste ist sich von Adam zu trennen aufgrund der Berührungsgefahr (den so immun dagegen ist er gar nicht, wie sich heraus stellt!) lernt sie nun wie es ist Freunde zu haben und baut Schritt für Schritt ihr Selbstwertgefühl auf. Sie erkennt, dass mit Adam an Ihrer Seite sie nie so weit gekommen wäre, wie sie heute ist. Aber trotzdem vermisst Sie ihn und seine Berührungen sehr. Das tägliche Training um die Kontrolle ihrer immensen Macht zu erlangen, nimmt sie sehr ein und stärkt sie. So langsam versteht sie, das sie kein Monster ist und ihre Kräfte für irgendetwas gut sein müssen.
Und wenn da nicht Warner wäre, der ihre Gefühlswelt erneut völligst auf den Kopf stellt …
Man kann hier nur erahnen, in welcher Zwickmühle sich Juliette befindet wenn es nur 2 Menschen im Leben gibt die man berühren kann, und genau diese beiden auch noch ihr Ihre Liebe gestehen! Man versteht, dass diese beiden Menschen für sie etwas ganz besonderes sind und das sie sich zu beiden auf eine gewisse Art & Weise hingezogen fühlt. Aber ob es wirklich Liebe ist?
ADAM leidet unter der Trennung zu Juliette und kann es einfach nicht verstehen, warum sie das tut. Er braucht Sie, auch wenn es seinen Tot bedeuten könnte. Aber er ist fest davon überzeugt, dass es eine Lösung für diese Problem gibt und lernt verbissen mit seinen Mächten umzugehen und sie zu kontrollieren. Irgendwann wird es sie geben, die Lösung. Als Warner mit in Spiel kommt, macht das die Situation nicht gerade einfacher für ihn. Erst recht als er erfährt dass auch er Juliette berühren kann, ohne jegliche Nebenwirkungen. Das macht ihn rasend und es dauert nicht lange bis er ihm ans Leder will.
Seine ständige Eifersucht war manchmal schwer zu begreifen, da es einfach so uneinsichtig und egoistisch ist! Man sollte davon ausgehen das auch er verstanden hat warum sich Juliette von ihm getrennt hat. Dass es nicht mit fehlenden Gefühlen zu tun hat sondern eine reine Kopfentscheidung war! Erst als das bei ihm ankam, machte es dies für mich einfacher auch ihn zu akzeptieren und seine Gefühle zu verstehen.
WARNER ist hier sehr präsent da er durch die Entführung ein wichtiger Bestandsteil der Geschichte wird und wir ihn noch besser kennen lernen. Viele Eindrücke zu seinem Charakter durften wir ja schon im Ebook „Zerstöre mich“ sammeln und bereits dort wurde sichtbar, dass er nicht das ist was er zu sein scheint! Dieser Oberhaupt-Charakter ist in sich zusammen gefallen wie ein Kartenhause und ich muss gestehen, dass er mein Favorit ist. Warner dominiert hier entschieden durch viel Einsichtigkeit, auch wenn er oftmals wieder in sein altes Schema F fällt. 
Er ist aufgrund seiner zwei Gesichter schwer einzuschätzen und überrascht Juliette und uns immer wieder. Einmal ist er gefühlskalt und ein absolutes Ekel. Dann wiederum rührt er uns zu Tränen allein durch Gesten und Worte!

ALLE drei Charaktere haben aufgrund ihrer eigenen, ganz persönlichen Vergangenheit eine Macke abbekommen, die Sie heute prägt. Nun gilt es, diese Hürde zu nehmen und erfolgreich zu überwinden!

meine Meinung:
Wieder schafft die Autorin es mich mit ihrem einmaligen Schreibstil zu fesseln und mit zu reißen. Die Wiederholungen, in denen ich mich im Band 1 noch vereinbaren musste hätten mir hier bereits schon gefehlt wenn sie darauf verzichtet hätte. Ich liebe es einfach, aufgrund der gestrichenen Passagen in eine Gefühlswelt einzutauchen, die man sich als Leser normalerweise immer nur denkt und es bestätigt einen, dass man einfach richtig fühlt!
Viele Dinge, die hier zusammen laufen und in eine Geschichte fließen sind sehr gut ausgearbeitet und man hat nie das Gefühl das irgendetwas nicht passt. Schön abgerundet und sehr detailliert erleben wir den Alltag in Omega Point und fühlen uns als Gleichgesinnte im täglichen Ablauf. Gemeinsam ziehen wir mit dem Widerstand in den Kampf gegen das Reestablishment. 
Der Abschluss ist wieder einmal absolut grandios und lässt uns mit dem Fuss tribbeln!

Fazit:
Der Dauerstrom, unter den die Autorin uns seit der ersten Seite in Band 1 setzt reißt nicht ab und läuft auf vollen Touren direkt auf Band 3 zu der hier von mir sehnlichst erwartet wird!
Für mich ist dieses Buch etwas ganz Besonderes und deshalb wird es in meine  
"Galerie der Highlights" einziehen!






Auch hier bekommen wir wie es scheint die Wartezeit wieder durch ein Ebook verkürzt! 
„Fracture me“  beinhaltet den Kampf des Widerstandes gegen das Reestablishmet aus Sicht von Adam. Seine Gefühle, Angste und Kämpfe um Juliette, Kenji, James und Warner. 
Wir dürfen gespannt sein …

Danke an den Verlag, der mir hier ein RezenionsExemplar zu  

Verfügung gestellt hat!




grandiose 5 Sterne 

Diese Rezension finden Sie auch bei Lovelybooks, GoodReads, 
Facebook & Amazon


 Rezension/en
 <<klick auf´s Bild>>
                                                             

Kommentare:

  1. Ich war auch wieder sehr begeistert, abgesehen davon, dass Juliette zwischendurch schon genervt hat mit ihrer Jammerei. Fand ich gut, dass Kenji da mal ein Machtwort gesprochen hat :-)
    Ich kann Teil 3 auch kaum noch erwarten.

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch liegt noch auf dem SUB, aber deine Rezi macht richtig Lust, es dort hervorzuholen und gleich anzufangen, zu lesen...:-)

    LG Desiree

    AntwortenLöschen