Montag, 3. Juni 2013

Theo Lawrence ✨✨ Mystic City I, das gefangene Herz


Mystic City - das gefangene Herz

  • Gebundene Ausgabe: 416 Seiten
  • Verlag: Ravensburger Buchverlag; Auflage: 1 (1. Juni 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3473400998
  • ISBN-13: 978-3473400997

  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre

  • Originaltitel: Mystic City



Mystic City I - Das gefangene Herz 
ist der Grundstein zu einer Trilogie!





    zum Inhalt





    Die Welt ist gespalten! Nach der großen Klimakatastrophe bei der das Eis der Pole und Gletscher geschmolzen ist und die Welt von der Antarktis und Ozeanien überflutet wurde entstand 
    Mystic City. 
    Aber nicht nur die Welt ist gespalten, sondern auch die Menschheit! Hoch ob, in den Horsten leben die Reichen und ganz unten, in der Tiefe leben die Mystiker und die Tieflinge (Arme). Die Mystiker verfügen über Magie, die sie 2x im Jahr abschöpfen lassen müssen um eine gewisse Sicherheit zu wahren. Die wenigen, die dies nicht tun und sich dieser Form von Unterwürfigkeit zu entziehen, sind Rebellen.

    Aria, ist die Tochter eines angesehenen Familienimperiums. Die Rose - Familie ist einer der beiden einflussreichsten Familien. Eine weitere, aber eigentlich seit Generationen in einer Fehde mit den 
    Rose´s sind die Foster´s. Die Foster´s und die Rose´s sollen nun vereint werden, durch eine Hochzeit von Aria & Thomas. Die Kinder der Familie lieben sich schon seit langer Zeit heimlich und nun wollen Sie an die Öffentlichkeit treten und die Fehde ein für alle Mal beilegen. Den den Rebellen muss das Handwerk gelegt werden und das geht nur gemeinsam!
    Aber warum kann sich Aria an nichts erinnern?
    Warum ist ihr Thomas, obwohl sie ihn schon so lange liebt so fremd?
    Alles fühlt sich irgendwie so falsch an?
    Aria hat Ihre Erinnerung verloren, da sie eine Überdosis Sting genommen haben soll. Doch selbst daran kann sie sich nicht erinnern. Selbst auf ihrer Verlobungsfeier, als Sie Thomas so nahe ist, kann sie keine Bindung zu ihm aufbauen. Warum ist ihr alles so fremd und wo sind ihre ganzen Erinnerungen hin?
    Innerlich rebelliert alles gegen diese Bindung, und was wäre alles vielleicht so schön wenn Sie sich erinnern könnte.
    Sie findet Liebesbriefe in Ihrem Schrank die ein wundervolles Kribbeln in ihr auslösen. Nur gibt es keinen Absender! Sie als Julia (J.) der Absender Romeo (R.). Kann Thomas wirklich diese Briefe geschrieben haben?
    Sie geht auf die Suche nach dem Geheimnis und ihren Erinnerungen und macht Entdeckungen, die Ihr ganzes Leben umkrempeln ....



    zu den Charakteren

    Aria ist ein Mädchen, das in einer pompösen, mafiaähnlichen Gesellschaft aufwächst und nichts anderes als den Luxus kennt. Gewöhnlich finden wir in solch Situationen Zicken die es verstehen, mit den Menschen um sich herum zu spielen und sie zu manipulieren. Aria ist anders! Sie ist schon immer mit ihrer eigenen Angestellten per "Du" und sieht sie als Freundin, nicht als Bedienstete. Sie Hinterfragt alles und jeden, was letztendlich mit ihren fehlenden Erinnerungen zu tun hat. Aber sie könnte es auch einfach hin nehmen und weiter im Luxus schwelgen .... Ich liebe charakterstarke Protagonisten, die Ihren Mut zum Eigensinn haben und genau das finden wir hier! Aria ist, bis auf den Namen, perfekt. An dem Namen muss ich leider mosern, da ich ihn bereits aus einer anderen Trilogie kenne (ich denke wir alle wissen Welche!) und somit vereinzelt Resümee ziehen könnte.
    Thomas ist ein aalglatter, stinkreicher Mafiasohn aus gutem Hause. Er weiss genau, seine Position zu nutzen und das macht ihn schon unsympathisch. Auch wenn er immer wieder versucht sich in ein besseres Licht zu stellen. Es gelinkt ihm bei mir als Leser nicht. Alle anderen kann er damit Blenden und wir immer der tolle und gut aussehende Sohn des Vaters sein! Den nichts anderes ist er als: Der Sohn des Vater! Der Leser merkt ganz genau, wann er uns belügt und wir können ihn einfach nicht für voll nehmen.
    Hunter ist ein Mystiker. Er besitzt starke mystische Kräfte und rettet Aria mehr als einmal das Leben. Er versteckt sich hinter einer Fassade die er gut tarnt und wir, genauso wie Aria wissen das wir ihn kennen. Ihn aber nicht wirklich greifen können, denn natürlich fehlen ja auch dem Leser die Erinnerungen. Aber wir spüren genau wie Aria, das wir in Hunter mehr als nur einen Mystiker sehen, und vielleicht sogar mehr als wir bisher angenommen haben!


    der Autor, das Cover ...
                                meine Meinung


    Der Autor Theo Lawrence (link zur Homepage oben) hat hier den Start einer Trilogie geschaffen wie sie sein muss. Bereits nach dem ersten Kapitel war mir klar, das ich hier ein Highlight 2o13 in Händen halte, was mich nicht mehr los lässt. Die Welt die er schafft hoch in den Horsten oder auch unten in der Tiefe ist sehr bildlich und trotzdem nicht zu viel Zukunft. Mit vielen Dingen können wir heute bereits etwas anfangen und die Zukunftsmaschinen, von denen wir lesen können wir uns sehr gut ein Bild machen.
    Eine postmoderne Romeo & Julia Storie ganz nach meinem Geschmack!

    I love it
    Das Cover ist gigantisch. Wäre dies nicht gewesen, wäre dieses Buch zwar trotzdem auf meiner Wunschliste gelandet, aber nicht sofort in den Einkaufswagen. Danke, an den Ravensburger Verlag, dass sie das OriginalCover genutzt haben! 
    Ich behaupte nun einfach mal das wir hier Aria vor Augen haben, die 
    auf der Suche nach ihren Erinnerungen
                                            ihr Herz verschenkt. 
    Deshalb greift sie sich auch mit einer Hand an die Brust und sieht sehr verträumt und nachdenklich aus.

    Dieses Buch hat es als erstes dieses Jahr geschafft, das ich meinen Haushalt liegen lies und mich einen ganzen Tag auf die Couch verkrümmelt habe. 

                      Deshalb hier von meiner Seite der

                            HighlightStern 2o13


    Eine absolute 

                Leseempfehlung   mit 5 / 5 Sternen 
     Ich brenne und stehe in grünen Flammen 

    sehnsüchtige warte ich auf Band II





                                    Diese Rezension findet ihr auch bei Facebook, Lovelybooks, GoodReads & Amazon


    Keine Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen