Samstag, 29. Juni 2013

Mary C. Brooks ✨✨ Wenn dein dunkles Herz mich ruft ...


Quelle: Amazon


Produktinformation


  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 549 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 254 Seiten
  • Verlag: neobooks Self-Publishing (15. April 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00CFVU2FK







    zum Inhalt 

    Kimberly ist eine Piratin auf dem Schiff Ihres Onkels Captain Barron.  Die Holy Devil ist seit dem Tod Ihrer Eltern ihr zu Hause und hier wuchs Sie auch auf und lernte schnell, wie man mit einer Crew voller Männer bzw. Piraten umzugehen hat. Am liebsten sind ihr Ihre Freunde Gavin & Frankie die in Ihr nicht nur eine junge Frau sehen, sondern auch eine Schwester die es zu beschützen gilt. Als Sie eines Tages im Auftrag des Captain einen Kristall aus einer Hölle bergen soll, spürt sie bereits dort das hier etwas mächtiges, etwas dunkles geschieht. Die Angst wächst weiterhin als sie mit ansieht, wie dieser Stein die gesamte Crew in einen dunklen Bann zieht, aber sie versteht es nicht! Aber ist das wirklich das einzige dunkle Problem, was die Holy Devil birgt? Oder verheimlicht ihr vielleicht ihr Onkel noch mehr?

    zu den Charakteren

    Kim ist eine junge Frau die mitten in Ihrer Blüte des Erwachsen Werdens unter einer Schar von Piraten und Freibeutern lebt. Hierfür finde ich, macht sie sich Recht gut! Sie ist sehr willensstark und weiß sich zu verteidigen, wenn es mal sein muss. Allerdings spürt man, nach ungefähr der Hälfte des Buches das diesem Mädel einfach eine Mutter oder gar eine Schwester oder Freundin gefehlt hat. Den die Liebe verdreht ihr den Kopf und sie verliert ihre Grundprinzipien aus den Augen. Erst so ziemlich am Ende des Buches, als sie nicht mehr geblendet wird, findet sie wieder zu sich selbst und das Buch nimmt wieder freie Fahrt auf ein hervorragendes Ende.
    Tyler ist hier unser böse Bube, so wie er sein muss! Als Halbdämon schlagen in seiner Brust zwei Herzen was übrigens ein genialer Schachzug der Autorin ist. Den so verstehen wir, weshalb er eine Wahl hat.
    Gavin & Frankie sind die besten Freunde von Kim und mehr auch nicht! Das ist für mich als Leser sehr deutlich gewesen und so war es auch gut, den alles andere hätte denke ich, nicht gepasst! Gavin ist der verständnisvolle, der alles hinterfragt und zu 100% hinter Kim und ihren Entscheidungen steht, während  Frankie auf mich eher als ein großer Bruder und Beschützer wirkte. Er hätte auch gut in eine Vaterrolle gepasst.



    meine Meinung


    Recht ungewöhnlich für mich, solch ein Geschichte zu lesen. Aber ich muss sagen das es mir großen Spaß bereitet hat in die Welt von Piraten einzutauchen. Mal was ganz anderes....
    Die Ähnlichkeiten zu "Fluch der Karibik" und zu unserem Schwarm Captain Jack Sparrow lassen sich leugnen, aber mir machte es jetzt nichts aus. Ich habe es genossen, hier und da mal im Kopfkino einen Vergleich zu unternehmen! Allerdings war mein Johnny hier in der Geschichte nicht der Captain, sondern der Halbdämon ;-)
    Ich danke der Autorin, für diese Leserunde auf 
    und freue mich, weitere Bücher von Ihr lesen zu dürfen.

    Bisher hat Mary C. Brooks zwei EBooks heraus gebracht die Ihr beide auf Amazon findet:



    Quelle: Amazon
    Quelle: Amazon








    Einen Dank an die Autorin Mary C. Brooks für die tolle Leserunde und das Buch!




    Dieses Buch hat 4 Sterne verdient!

    Diese Rezension findet ihr auch bei Facebook, Lovelybooks, GoodReads & Amazon




    Keine Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen