Samstag, 1. Juni 2013

Juliane Maibach ✨✨ Necare II, Verlangen

Buchdetails

Erscheinungsdatum Erstausgabe : 01.05.2013

  • Aktuelle Ausgabe : 01.05.2013
  • Verlag : Hönninger, Michaela
  • ISBN: 9783000418907
  • Buch: 282 Seiten
  • Sprache: Deutsch







    zum Inhalt


    Gabriela, jetzt Force, hat ihr erstes Schuljahr in Necare erfolgreich hinter sich gebracht. Ihre magischen Fähigkeiten sind erwacht, und die Prüfungen hat sie ziemlich gut überstanden. Sie freut sich, nach den Ferien endlich wieder Ihre Freundinnen zu sehen und natürlich auch Night. Kaum zu glauben, das es erst ein Jahr her ist, dass sie Morbus hinter sich gelassen hat und nach Necare wechselte, so sehr hat sie sich schon an das Leben dort gewöhnt.
    Ihre letzte Ferienwoche soll sie bei Ihrem Vater verbringen, der Sie endlich besser kennen lernen möchte! Auch wenn Sie daran zweifelt, gibt Sie ihm die Chance. Aber kaum kommen Sie in seinem Haus an, ist Force entsetzt. Entsetzt über die Hausangestellten, die Sklaven und über das permanente Desinteresse Ihres Vaters. Kaum bekommt Sie ihn zu Gesicht. Und so langsam zweifelt sie immer mehr an ihm. Aus purer Langeweile liest sie Bücher aus seiner Bibliothek, stöbert in den verbotenen Regalen und übt ihre magischen Fähigkeiten um sich zu verbessern. Sehnlichst wünscht Sie sich den Schulanfang herbei. Was nicht zuletzt auch mit Night zu tun hat, in den sie immer noch bis über beide Ohren verliebt ist!
    Aber an der Schule gehen seltsame Dinge vor sich! Ständig kommt Force sich beobachtet vor und Duke verhält sich mehr als seltsam. Eine Botschaft wird von Dämonen in die Wand gebrannt, dass es nicht mehr lange dauert und der Occassus wird neu auferstehen. .... Und dann kommen noch die ständigen Schwindelanfälle und die Blackouts hinzu, in denen Force entweder Vergangenes oder Zukünftiges wahrnimmt. 
    Was geht hier vor?


    zu den Charakteren


    Force bleibt Ihrem Charakter aus Band 1 treu und kämpft sich mit einer gewissen Neugier in der neuen Welt voran. Es gibt vieles, was sie noch nicht weiß oder noch nicht versteht, aber ihr gesunder Menschenverstand (oder auch Hexenverstand!) führt sie auf den richtigen Weg. Ihr Bauchgefühl ist ihr ein sehr guter Begleiter!
    Auch Ihre Freundinnen Celéste, Thunder und Shadow sind wie im Band 1 klar definiert und weichen kaum ab. Lediglich bei Thunder spitzt sich die Kabbelei mit Sky etwas zu. Was Anfangs witzig ist, wird nun so langsam etwas nervig denn sie kann es mittlerweile einfach nicht mehr leugnen und sollte nun bald zu Ihren Gefühlen stehen!
    Night ist auch der Charmeur geblieben, verändert sich aber in der Hinsicht, das man spürt das mit ihm was nicht stimmt! Man ahnt es voraus, kann es aber nicht greifen. Auch hier sind die ständigen Annährungen mittlerweile zum Standard geworden, was etwas gähnig wird. Auch die neuen Charaktere Melody und Summer reisen es hier nicht mehr! Ich hoffe das sich hier mit dem Ende des Buches nun endlich was tut ;-) und es die Dinge etwas voran treibt!



    der Autor, das Cover ...
                                meine Meinung



    Der Schreibstil der Autorin ist meiner Meinung nach gestiegen und hat sich noch um einiges verbessert. Juliane lässt uns flüssig und spannend in Ihre Geschichte eintauchen, in der wir versinken und gebannt Seite um Seite weg lesen. Auch hier lassen sich die wieder Parallele zu Harry Potter oder auch House of Night wieder finden, was mir aber sehr gut gefällt und ich mich damit ja schon in Band 1 arrangiert habe! Fasziniert hat mich an diesem Band das er dich wirklich bis fast zum Schluß auf eine völlig falsche Fährte gelockt hat und man mit entsetzen das Ende liest und wirklich geschockt ist! Seitdem ich das Buch zu geklappt habe, frage ich mich schon die ganze Zeit:
    “Warum, Juliane?“ 
    Und da ich nun diesen Cliffhanger etwas verdaut habe, freue ich mich auf diesen Herbst. Denn dann werden wir bereits weiter lesen können in Necare III, Versuchung.


    Ein Dankeschön an die Autorin für das Rezensionsexemplar!

    Dieses Buch hat 4 Sterne verdient!

    Diese Rezension findet ihr auch bei Facebook, Lovelybooks, GoodReads & Amazon

    Keine Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen