Dienstag, 16. April 2013

Jessica Khoury ✨✨ Die Einzige, in deinen Augen die Unendlichkeit


Buchdetails

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 01.01.2013
  • Aktuelle Ausgabe : 01.01.2013
  • Verlag : Arena
  • ISBN: 9783401068695
  • Fester Einband: 440 Seiten
  • Sprache: Deutsch



Little Cam,
So nennt sich eine kleine Forscherstation mitten im Regenwald. Hier werden wissenschaftliche Forschungen betrieben, die aufgrund einer Pflanze die im Dschungel wächst, genau an diesem Platz angesiedelt wurde.
Diese Pflanze, verspricht die Unsterblichkeit. Wie bereits erforscht, wirkt dies erst in 5. Generation und sind bisher Einzigartig.

*PIA, ist die 5. Generation einer Forschungsfamilie!
*PIA, ist Einzigartig!
*PIA, ist perfekt!

Sie soll nach den bestandenen Tests selbst mit in die Forschung einsteigen und wissenschaftlich eine Rasse von perfekten Unsterblichen entstehen lassen.
Doch seit längerem schon fühlt sich Pia allein. Sie ist die einzige in Ihrem Alter, keiner versteht sie oder redet mal nicht wissenschaftlich mit ihr! Bis eines Tages eine neue Ärztin kommt, die sämtliche Regeln missachtet und Pia von der „wirklichen“ Welt erzählt. Sogar eine Weltkarte schenkt Sie ihr heimlich zum Geburtstag! Und Pia ist entsetzt, so viel was sie nicht weiß und nie geglaubt hätte! Auf dieser Karte ist Sie in Little Cam ein ganz kleiner Punkt. Sie kommt sich wie eine Gefangene vor und nutzt die Gunst die Stunde, als sie eines Nachts ein Loch im Zaun findet. Sie geht auf Erkundungstour, außerhalb des Zauns und läuft Eio in die Arme. Der erste Junge den sie in ihrem Leben wirklich sieht und auch noch in Ihrem Alter zu sein scheint. Er zeigt Ihr seine Kultur und den Dschungel.  …


Also ehrlich gesagt, weiß ich nicht wie ich zu diesem Buch stehen soll!

Anfangs freute ich mich endlich mal wieder einen Einzelband und keine Trilogie vor mir zu haben. Das Cover hatte mich auch sofort für sich gewonnen.
Aber die Geschichte entsetzt mich ….
Vielleicht liegt es einfach nur an mir, aber ich fragte mich wirklich fast von Seite 1 bis zum Schluss wie man über solch grausame Realität eine Geschichte schreiben kann! Für mich ist dieses Buch keineswegs Zukunftsmusik und ich denke dass wir in der heutigen Zeit durchaus  auch schon über solch skrupellose Forscher verfügen. Und das alleine macht mir schon Angst.
Aber wenn ich hierzu noch eine Protagonistin habe die alles glaubt was man ihr erzählt und sie selbst davon überzeugt ist, dass das alles richtig ist. Klar, Pia kennt es nicht anders also woher soll sie es wissen aber das macht das ja alles ja noch viel schlimmer.
Sie wird in einem Camp, mitten im Dschungel für Forschungszwecke gezeugt, erzogen im Glauben die perfekte Unsterbliche zu sein.
Das ist für mich einfach eine andere Art Misshandlung und auch wenn ich nun den Anschein wecke, die Augen hiervor zu verschließen, aber so was möchte ich nicht lesen!
Dies ist in der heutigen Zeit, nur auf andere Art und Weise, schon viel zu viel Realität geworden!
Da hilft auch die für mich lahme Liebesgeschichte, mit einem jungen Mann der auch absolut perfekt ist obwohl er nicht aus dem Camp kommt, nicht drüber hinweg zu sehen! Eio ist ein Charakter der keine Ecken und Kanten hat, der absolute Übermann.

Die Autorin hat einen flüssigen, reellen Schreibstil der sich sehr schön liest, aber bitte nicht mehr solch eine Geschichte!!!
Vielleicht hat auch gerade dieser perfekte Schreibstil diese Geschichte für mich so schlimm wirken lassen, da es oftmals zu genau beschrieben wurde und sehr ins Detail ging.



Dieses Buch hat 2 Sterne verdient!

Kommentare:

  1. Ich liebe dieses BUCH

    AntwortenLöschen
  2. Ich würde grrn noch mehr bände lesen ♡♥♡

    AntwortenLöschen