Sonntag, 27. Januar 2013

Cat Patrick ✨✨ Die 5 Leben der Daisy West



Daisy West ist eines von 14 Revive- Kids. 
Testperson eines Programmes der Wiederbelebung. Bis vor kurzem hieß sie noch Daisy Appelpy, dann kam ein Bienenschwarm! Jetzt heißt es wieder umziehen und von neuem anfangen, in Ohama. Bereits 4 x erging es ihr so, und es ist nicht unbedingt ein schönes Leben! Daisy hat nie richtig Freundschaften gepflegt oder sich eine Freundin gesucht, da sie immer mit dem Gedanken spielen muss, dass Sie sie sowieso vielleicht irgendwann hinter sich lassen muss. 
Sobald es wieder geschieht ... 
Ihre einzige wirkliche Freundin ist Megan Pitts. Sie ist auch eines von den 14 Revive- Kids und gemeinsam schreiben sie einen Blog. Ansonsten leben sie meilenweit voneinander entfernt, sind sich aber einig das sie wie Geschwister sind. Immerhin, sind sie am selben Tag wiedergeboren worden! Aber jetzt ist etwas anders .... 
Daisy schließt Freundschaft, hat plötzlich eine beste Freundin, Audrey! Sie genießt ihr neues Leben in Ohama in vollen Zügen was auch etwas mit Matt zu tun hat. Den Daisy ist das erste Mal in Ihrem Leben verliebt. Sie ist glücklich! Doch dann erfährt sie etwas was sie nicht glauben kann: 
Audrey ist krank! Sie hat Krebs. 
Eine Welt, bricht f Daisy zusammen! Plötzlich mit dem "endgültigen" Tod konfrontiert, muss sie akzeptieren, das sie nichts für Ihre Freundin tun kann. Den Sie kann ihr nicht helfen obwohl sie nichts lieben tun würde. Aber für Revive braucht man einen gesunden Körper! 
Aber über den verfügt Audrey nicht ..... 
Was soll sie tun? 

Die 5 Leben der Daisy West  ist ein einfaches Buch.

Innerhalb eines Tages hatte ich es durch und die Seiten flogen nur so dahin. Die Liebesgeschichte die sich hier langsam entwickelt und der Sinn einer Freundschaft der einem hier aufgezeigt wird machen das Buch sehr realistisch und fesseln. Letztendlich hat mir dieses Buch sehr gut gefallen und lediglich durch den Todesfall getrübt, lässt mich nicht die volle Punktzahl geben. Eine Leseempfehlung ist es allemal wert, deshalb auch die 3 Sterne!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen