Montag, 19. November 2012

Kendare Blake ✨✨ Anna im blutroten Kleid


∞∞  Anna! He Anna!  ∞∞ 
∞∞ Komm doch zum spielen raus, du totes Miststück! ∞∞ 
                (S.86, 2 ter Absatz) 

Theseus Cassio Lowood ist ein Geisterjäger. Bereits mit seinen 17 Jahren hat er sich einen Namen gemacht und seine Einsatzorte sind quer durch´s Land verstreut. Zusammen mit seiner Mutter, einer weißen Hexe und dem Kater Tybald wechselt er die Einsatzorte und verweilt immer nur so lange an einem Ort, bis sein Job erledigt ist. Ein anstrengendes Leben wenn man bedenkt dass er ja eigentlich noch zu Schule geht, u irgendwann mal aufs College soll. Sein Vater wurde ermordet! Zerfleischt von einem Geist der besonderen Art, aber mehr weiß er dann auch schon nicht mehr da seine Mutter und der Familienfreund Gideon nichts sagen obwohl es scheint das sie mehr wissen. Aber gut, das bekommt er schon noch raus und dann kann er sich auch rächen. Bis dahin kümmert er sich um die "kleinen Fische". Bis eines Tages der Fall Anna im blutroten Kleid reinkommt und er irgendwie sofort gefangen von der Geschichte ist. In Thunder Bay angekommen schreibt er sich in die Schule ein u macht sich sofort auf die Suche nach potenziellen Freunden, die Ihn zu Anna führen, was gar nicht lange auf sich warten lässt. Aber als er ihr dann gegenüber steht spürt er sofort das Sie anders ist. Anders als alle anderen Geister die er bisher gesucht, gejagt und getötet hat. Anna verhält sich wie ein Mädchen, sie denkt und bereut ihre Taten. Das ist völlig neu für Cas und er weiß nicht so richtig damit umzugehen. Zumal es auch nichts an der Tatsache ändert, dass er sie töten muss. Oder muss er nicht? 

Ein für mich völlig neuer Schreibstil zog mich sofort in den Bann den Theseus über mich und dieses Buch gelegt hat! Nicht nur das es sich sehr flüssig liest, der Leser wird hier voll mit einbezogen da er oftmals direkt angesprochen wird. Das hat mich sehr fasziniert da es wirklich einen gewissen Charme hat, der dich mitten in die Geschichte katapultiert! 
Die Charaktere Theseus und auch Anna sind mir sehr ans Herz gewachsen. Nicht durch Ihre nette Art und Weise wie man es durch Charaktere eben gewohnt ist, sondern durch die blanke Realität mit der immer wieder die Situation erfasst wird und genau auf den Punkt gebracht wird. 

Ein absolut gelungenes Buch mit einer hervorragenden Geschichte!
Die Leseempfehlung wird hier sehr deutlich ausgesprochen damit man sich einfach selbst ein Urteil bilden kann! 

∞ Aber ACHTUNG ....
dieses Buch ist nicht nur etwas für diejenigen die auf Liebesgeschichten stehen ∞

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen