Freitag, 26. Oktober 2012

Larissa Ione ✨✨ Demonica IV, Versuchung der Nacht


Versuchung der Nacht 
ist wieder einmal ein grandioses Werk der Autorin Larissa Ione! Bei jedem beendeten Teil habe ich mir bisher die Frage gestellt, wie man das noch toppen könnte! 
Aber sie schafft es immer und immer wieder.
Gnadenlos ausgeliefert fühle ich mich, sobald ich einen Teil bisher angefangen hatte, und es war kaum möglich es wieder aus der Hand zu legen. Viel zu früh, sind sie dann natürlich durchgelesen und das endlose warten beginnt von Neuem!

Wer diese Serie nicht liest, ist selbst schuld! 

Im vierten Teil geht es um Lore, den neu dazu gewonnen Bruder der Seminus Dämonen Eidolon, Shade und Wraight. Lore ist einem Dämon namens Deth verschrieben, bis er insgesamt 100 Auftragsmorde erledigt hat. Dann ist er frei und könnte sein Leben genießen sobald er auch noch seine Zwillingsschwester Sin aus dessen Fängen geholt hat. Aber genau dieser 100ste Auftrag ist der schwierigste von Allen. Deth hat den Auftrag selbst angenommen und schon früh merkt man, dass alles irgendwie zusammen hängt und der vernichtete Bruder Roag da auch noch irgendwie mit drin hängt. Den seine Seele lebt weiterhin und der ihm aufgebürdete Fluch muss gerecht werden. Rache an Allen! *Idess* ist eine Mementi, ein auf der Erde wandelnder Engel der sich seine Flügel noch verdienen muss. Dieser Verdienst wird ihr aber zum Verhängnis, als Lore auftaucht und Ihr Schutzperson Kynan töten muß. Nicht nur das sie sich von Anfang an zu dem Mörder hingezogen füllt, plötzlich wird Lore selbst zu Idess´ Schützling und das ganze Durcheinander nimmt weiter fahrt auf! Kynan soll von Lore getötet werden, Idess beschützt nun beide und zu allem übel breitet sich noch allgemeines Durcheinander im UGH aus, da alle plötzlich an die Grenzen ihres Gemütszustandes stoßen und nur noch eins wollen, und zwar jedem an die Gurgel. Aber auch das reicht noch nicht aus und es kommt noch eine Seuche unter den Warg´s dazu, die von Sin herbeigerufen wird. Außerdem zweifelt Idess so langsam an ihrer Berufung und kämpft mit dem Keuschheitsgelübde. Als sich dann noch herausstellt, dass der Auftraggeber nicht nur Roag sondern auch der Bruder von Idess, der gefallene Engel Rahial ist beschließt sie zu handeln...... 

Die Charaktere der Seminus Dämonen sind wie in allen Teilen absolut toll! 
Ausserdem kommen immer wieder neue hinzu, die auch der Reihe weg alle symphatisch  sind und man verliebt sich regelrecht in sie! Aber jetzt ist genug geschmachtet und das warten geht wieder weiter .... 
Wieder einmal eine absolute Leseempfehlung mit der vollen Punktzahl!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen