Dienstag, 22. Mai 2012

Annette John ✨✨ Deadline 24


Wenn die Welt wie ein böser Traum erscheint


INHALT
Sally lebt mit Ihrem Bruder Paul, Ihrer Mutter Angelina und Ihrem Großvater auf einer Kuppelfarm im Ödland. Das Leben ist sehr eintönig da Sie selten bis gar keinen Kontakt zu den anderen Farmern führen können, den tagsüber sobald die Sonne aufgeht wüten Hybride über die Welt die nur ans Fressen denken. Weshalb die Farmen mit wabenartigen Kuppeldächern geschützt werden. Ein Tunnelsystem macht das Reisen unter der Erde zwar möglich, aber schon seit langem wird dies nicht mehr genutzt. Selbst Händler kommen nicht mehr vorbei und der Familie Hayden werden so langsam die Vorräte knapp.
Eines Tages schlüpt durch ein Loch im Kuppeldach ein Hybrid als Vorhut und reist Ziegen und der arme Vigo wird getötet. 
Sally kann nicht um Ihn trauern, da er Schuld an dem Loch ist das er vor lauter Faulheit nicht repariert hat. 
Die Situation wird prenzliger als sich mehr Hybriden durch das Loch kämpfen und Alle sehen schon einem Ende entgegen das sich keiner wünscht. Hybridenfutter!
Doch plötzlich erklingt ein Geräusch und keiner kann es zuordnen....
Die Hybride fliehen und durch das Loch fliegt eine Flugmaschine wie sie noch keiner gesehen hat. Dieser Hubschrauber hat Ihnen das Leben gerettet.
Die Besatzung dieser Flugmaschine sind Kids, die es sich in den Kopf gesetzt haben die Welt zu retten und die Hybride zu vertreiben.
Total angetan von der Idee schleicht sich Paul nachts in den Hubschrauber und fliegt mit Ihnen weg. 
Sally ist total entsetzt das Ihr Bruder so gewissenlos handelt, gerade jetzt als auch noch Großvater eine Herzanfall bekommt und keiner die Farm bewirtschaften kann. Zusammen mit ihrer Mutter Angelina, die immer wieder von Visionen heimgesucht wird in denen des um die Wörter Deadline 24 packt Sie Ihre Sachen und reist dem Hubschrauber auf einem Schweber hinterher um Paul zur Vernunft zu bringen.

FAZIT
Der Klappentext dieses Buches lies mich innehalten zu bestätigte mich darin, dieses Buch lesen zu müssen. Letztendlich konnte mich das Buch nicht überzeugen!
Die Geschichte war mir persönlich so aus Endzeit und Technik zusammengewürfelt, dass mir irgendwann keinen Spaß mehr machte und ich eigentlich nur noch wissen wollte wie es ausgeht.
Und als ich dann lesen musst was Deadline 24 eigentlich wirklich ist, hätte ich es ehrlich gesagt am liebsten weggelegt. Allein der Reiz ob Paul überlebt und ob Sally mit Caleb zusammenfinden liesen mich die Geschichte bis zum Ende lesen.

Um das Buch aber weiterhin aufrecht zu erhalten werden ich es jetzt einpacken und einer ganz lieben Freundinn schicken die es auf der Wunschliste hat. 
Vll findet dieses Buch dort einen weiteren Fan

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen