Mittwoch, 28. März 2012

Corinne Jackson ✨✨ Touched I


Eine mir nur zu bekannte schicksalsergebene Einsamkeit umgab ihn und weckte in mir unvermittelt das Gefühl von Seelenverwandtschaft
Wie ein feuriger Blitzschlag ...


INHALT
Die sechzehnjährige Remy ist eine Heilerin!
Sie lebt bei Ihrer Mutter Anna und Ihrem Stiefvater Dean. Dean ist ein gewaltätiger Säufer, der es sich zur Aufgabe gemacht hat Anna und Remy regelmässig krankenhausreif zu brügeln. Oftmals kann Remy aufgrund Ihrer heilenden Fähigkeit das Krankenhaus abwenden, weiss aber dass Sie sich und letztendlich auch Ihrer Mutter damit keinen Gefallen tut. Aber da Anna, Dean nie Anzeigen würde hilft Sie ihr, indem Sie die Knochbrüche und sogar Gehirnerschütterungen heilt. So kann Sie wenigstens etwas für Ihre Mutter tun. Eines Tages eskaliert die Situation und Remy wacht im Krankhaus wieder auf, nachdem Dean ihr mal wieder gezeigt hat wer hier der Herrscher ist. An Ihrem Krankenbett sitzt Ihr leiblicher Vater, der sie kurzerhand einpackt und mit nach Blackwell nimmt wo Sie in Zukunft leben soll.
Sie hat Ihrer Mutter gegenüber ein unheimlich schlechtes Gewissen und denkt, dass Sie ein besseres Leben nicht verdient nachdem sie Sie jetzt im Stich lässt. Um Ihren Gedanken Luft zu verschaffen schleicht Sie sich aus dem Haus und flüchtet an den Strand. Dort trifft Sie auf einen Jungen, der nicht nur gut aussieht, sondern auch eine gewisse Energie ausstrahlt, die Ihrer ähnelt. Angst und Neugier mischen sich und als Sie sich durch Zufall berühren kommt es zu einem Funkenschlag, der grüne Sterne mit sich trägt. Aus Angst flüchtet Sie, aber Er geht Ihr nicht mehr aus dem Kopf.
Eines Abends ist Sie mit Ihrer Schwester und Ihren neuen Freunden unterwegs und trifft in einer Bar auf Ihn und jeder warnt Sie: "Lass die Finger von Asher Blackwell, der bricht jeder das Herz!" Aber da scheint es schon zu spät.....



FAZIT
Um es auf den Punkt zu bringen, wer Twilight liebt wird dieses Buch auch lieben!
Wer Twilight kennt und liest dieses Buch trifft hier nicht nur einmal auf Paralele die sich auch nicht schönzureden sind! Eigentlich ist es sogar erschreckend wieviele es sind ....
Einige davon wären u.a.:
*Remy ist genauso stur und verbissen wie Bella

*Asher ist genauso ein gutaussehendes Weichei wie Edward

*Die neue Clique mit dem Einen der in Sie verliebt ist
*die Lagerfeuerparty 
*Gedankenlesen
und und und .....


versteht mich nicht falsch, ich habe die Twilight- Serie nicht gelesen, sondern verschlungen! (Erst die Verfilmung raubte mir die Illussion von etwas tollem, aber das gehört hier nicht her ;-))
Neu an der Geschichte ist die Sache mit der Heilerin und dem Beschützer und die fand ich toll. Auch die Ausarbeitung der Charakteren waren toll und es hat mir Spaß gemacht dieses Buch zu lesen, trotz der Dejavue- Erlebnisse!
Durch Zufall hab ich vorhin bei Amazon endeckt, das Teil 2 dieses Jahr (Okt.12) auch schon kommt und die Inhaltsbeschreibung lässt darauf schliessen, dass es in diesem Teil keine Dejavue´s geben sollte. Deshalb sehe ich diesem entspannter entgegen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen